Trump kün­digt Welt­kli­ma­ver­trag

Der US-Prä­si­dent will ein neu­es Ab­kom­men aus­han­deln, das „fair“für die USA sein soll.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - VORDERSEITE -

WASHINGTON (RP) US-Prä­si­dent Do­nald Trump hat ges­tern den Welt­kli­ma­ver­trag auf­ge­kün­digt und die­sen Schritt mit den Kos­ten des Ab­kom­mens für die USA be­grün­det. Er er­fül­le da­mit ein Wahl­kampf­ver­spre­chen, wo­nach er die ame­ri­ka­ni­schen Ar­bei­ter an ers­te Stel­le set­ze, sag­te Trump. „Ich wur­de ge­wählt, um Pitts­burgh zu re­prä­sen­tie­ren, nicht Pa­ris.“Er wer­de sich um ei­nen „bes­se­ren De­al“be­mü­hen: „Die­sel­ben Na­tio­nen, die uns bit­ten, im Ab­kom­men zu blei­ben, sind die Na­tio­nen, die Ame­ri­ka kol­lek­tiv Mil­li­ar­den kos­ten“, füg­te er hin­zu. Noch am spä­ten Abend er­teil­ten je­doch Deutsch­land, Frank­reich und Ita­li­en in ei­ner ge­mein­sa­men Er­klä­rung der For­de­rung nach ei­ner Neu­ver­hand­lung des Ab­kom­mens ei­ne kla­re Ab­sa­ge.

Der Aus­tritt wird frü­hes­tens im Jahr 2020 gül­tig. Die USA wä­ren da­mit das ein­zi­ge Land ne­ben Sy­ri­en und Ni­ca­ra­gua, das nicht mehr Teil des UNWelt­kli­ma­ver­trags ist. Do­nald Trump

Staa­ten welt­weit hat­ten sich zu­vor de­mons­tra­tiv hin­ter den Welt­kli­ma­ver­trag ge­stellt. Chi­na und Russ­land be­kräf­tig­ten, man ste­he zum Ab­kom­men. Auch In­di­en hat­te sich ähn­lich ge­äu­ßert. Deutsch­land und die EU hat­ten zum ei­nen ver­sucht, Trump von ei­nem Aus­tritt ab­zu­brin­gen. Zum an­de­ren hat­ten sie sich mit Er­folg be- müht, ei­nen Do­mi­no-Ef­fekt nach ei­nem US-Aus­stieg zu ver­hin­dern.

Der frü­he­re US-Prä­si­dent Ba­rack Oba­ma kri­ti­sier­te den Schritt scharf: „Die­se Re­gie­rung schließt sich ei­ner klei­nen Hand­voll von Na­tio­nen an, die die Zu­kunft ver­leug­net.“Auch Bun­des­kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel er­klär­te: „Ich be­daue­re die Ent­schei­dung des US-Prä­si­den­ten.“Sie wer­de wei­ter mit al­ler Kraft für die glo­ba­le Kli­ma­po­li­tik ein­tre­ten, „die un­se­re Er­de be­wahrt“. SPD-Kanz­ler­kan­di­dat Mar­tin Schulz twit­ter­te: „Sie kön­nen aus ei­nem Kli­ma­ab­kom­men aus­stei­gen, aber nicht aus dem Kli­ma­wan­del, Mr. Trump!“

Das Pa­ri­ser Ab­kom­men hat zum Ziel, die Er­der­wär­mung auf deut­lich un­ter zwei Grad ge­gen­über der vor­in­dus­tri­el­len Zeit zu be­gren­zen.

„Ich wur­de ge­wählt, um Pitts­burgh zu re­prä­sen­tie­ren, nicht Pa­ris“ US-Prä­si­dent

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.