Neu­es Sys­tem für die Ret­tung

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - KAARST / KORSCHENBROICH -

Durch ei­ne groß­zü­gi­ge Spen­de der Fir­ma Hol­cim Be­ton und Zu­schlag­stof­fe Gm­bH und der Fir­ma Rheinische Bau­stoff­wer­ke konn­te die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Kaarst ein Tief­bau-Ret­tungs­sys­tem be­schaf­fen. Die so­ge­nann­ten Karls­ru­her Rin­ge – sie wur­den von der Be­rufs­feu­er­wehr Karlsruhe er­fun­den, da­her der Na­me – wer­den für die Ret­tung und Ber­gung von ver­schüt­te­ten Per­so­nen ein­ge­setzt. Bei ei­nem Ein­satz wird das Sys­tem auf die Schütt­gutober­flä­che ge­setzt. Das Me­di­um im In­ne­ren des Zy­lin­ders wird her­aus­ge­schau­felt. Die in­ne­ren Zy­lin­der rut­schen in den ent­ste­hen­den Hohl­raum und ver­hin­dern ein Nach­rut­schen des Schütt­guts von der Sei­te. Das Sys­tem be­steht aus fünf in­ein­an­der­ge­scho­be­nen Me­tall­zy­lin­dern das im aus­ge­zo­ge­nem Zu­stand ei­ne ma­xi­ma­le Ab­stütz­tie­fe von 2300 mm er­reicht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.