Niz­za ver­wei­gert Fav­re den Wech­sel nach Dort­mund

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - SPORT -

DORT­MUND (sid) Die Ver­pflich­tung des Fa­vo­ri­ten ist ge­platzt, die Trai­ner­su­che bei Bo­rus­sia Dort­mund geht wei­ter. OGC Niz­za ver­wei­gert dem BVB-Wunsch­kan­di­da­ten Lu­ci­en Fav­re den Wech­sel. Der Schwei­zer steht beim fran­zö­si­schen Erst­li­gis­ten noch bis 2019 un­ter Ver­trag. Dort­mund wä­re be­reit ge­we­sen, ei­ne Ab­lö­se­sum­me von bis zu zehn Mil­lio­nen Eu­ro zu zah­len. Die Ent­schei­dung ste­he fest und sei ein­deu­tig, teil­te Niz­za in ei­ner Er­klä­rung auf der Ver­eins-Home­page mit.

Die fran­zö­si­sche Zei­tung „L’Equi­pe“brach­te in Gio­van­ni van Bronck­horst vom nie­der­län­di­schen Meis­ter Fey­e­no­ord Rot­ter­dam ei­nen Über­ra­schungs­kan­di­da­ten ins Spiel. Pe­ter Bosz (Ajax Ams­ter­dam), Pau­lo Sou­sa (AC Flo­renz) und Da­vid Wa­gner (Hud­ders­field Town) wer­den aber eben­falls Chan­cen ein­ge­räumt.

„Das Heft ist für die­sen Som­mer da­mit ge­schlos­sen“, sag­te Fav­res Be­ra­ter Re­za Fa­ze­li der „Sport Bild“und stell­te klar: „Lu­ci­en Fav­re hat dem BVB kei­ne Ab­sa­ge er­teilt. Fakt ist, dass Niz­za kei­nes­falls mehr ge­sprächs­be­reit war. Das muss­ten wir ak­zep­tie­ren. War­ten wir ab, was in Zu­kunft pas­sie­ren wird.“

So lan­ge kann der acht­ma­li­ge deut­sche Meis­ter al­ler­dings nicht war­ten. Sport­di­rek­tor Micha­el Zorc be­ton­te im „Ki­cker“-In­ter­view zwar, „die best­mög­li­che Lö­sung und nicht die schnells­te“zu fin­den, doch mit dem neu­en Trai­ner müs­sen zeit­nah Per­so­na­li­en für die neue Sai­son be­spro­chen wer­den.

Das An­for­de­rungs­pro­fil ist da­bei klar. „Wich­tig ist uns grund­sätz­lich im­mer, dass sich der Trai­ner kom­plett auf den BVB ein­lässt und mit uns gleich­ge­rich­tet die Stra­te­gie ent­wi­ckelt. Wich­tig ist uns auch, dass wir mit ei­ner Spra­che spre­chen“, sag­te Zorc. Das Pro­blem: Die Mehr­zahl der Dort­mun­der Kan­di­da­ten steht un­ter Ver­trag. In je­dem Fall wird der BVB ei­ne Ab­lö­se­sum­me ent­rich­ten müs­sen.

An­fang der Wo­che hat­te sich der Po­kal­sie­ger von Trai­ner Tho­mas Tu­chel ge­trennt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.