„Neus­ser Stadt­ge­spräch“über Zu­kunft der Ge­sell­schaft

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - SPORT -

NEUSS (NGZ) Die Zu­kunft der Ge­sell­schaft im Blick­punkt: Das nächs­te „Neus­ser Stadt­ge­spräch“der Kon­rad-Ade­nau­er-Stif­tung un­ter der Schirm­herr­schaft von Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Her­mann Grö­he wird am 10. Ju­ni, um 11 Uhr im Foy­er des Rhei­ni­schen Lan­des­thea­ters (Ober­stra­ße 95) statt­fin­den. Die­ses Mal in en­ger Zu­sam­men­ar­beit mit der Initia­ti­ve „Die Of­fe­ne Ge­sell­schaft“der Ber­li­ner „adel­phi re­se­arch gGm­bH‘ und von „Fu­tur-Zwei. Stif­tung Zu­kunfts­fä­hig­keit“. Neu an die­ser Ver­an­stal­tung in der Rei­he ist, dass sich al­le Gäs­te und Zu­hö­rer nach der Dis­kus­si­on auf dem Po­di­um an ei­nem of­fe­nen, mo­de­rier­ten Ge­spräch be­tei­li­gen kön­nen.

Da­bei wird die Grund­satz­fra­ge „Wel­ches Land wol­len wir sein?“im Mit­tel­punkt der Ver­an­stal­tung ste­hen. Un­ter der Mo­de­ra­ti­on von Michae­la Ren­sing (WDR) wer­den ein­lei­tend Bun­des­mi­nis­ter Her­mann Grö­he, CDU-Bun­des­vor­stands­mit­glied Se­rap Gü­ler, adel­phi-Di­rek­tor Alex­an­der Ca­ri­us, „World Vi­si­on Deutsch­land“-Vor­sit­zen­der Chris­toph Waf­fen­schmidt und die Stu­den­tin Yas­min Hon­nef ih­re Sicht auf die ge­mein­sa­me Zu­kunft der Ge­sell­schaft ver­deut­li­chen.

„Of­fe­ne Ge­sell­schaft, Markt­wirt­schaft, Eu­ro­pa: Das al­les ge­hört zur Er­folgs­ge­schich­te un­se­res Lan­des. Aber ist all dies noch selbst­ver­ständ­lich? Wir er­le­ben ge­gen­wär­tig, dass Po­pu­lis­ten in ganz Eu­ro­pa Ängs­te vor der Zu­kunft schü­ren. Um­so wich­ti­ger ist es, dem zu be­geg­nen, den fes­ten Zu­sam­men­halt in un­se­rer Ge­sell­schaft neu zu stär­ken und den Wert un­se­rer frei­heit­lich-de­mo­kra­ti­schen Grund­ord­nung zu ver­deut­li­chen“, er­klärt Her­mann Grö­he.

Der Ein­tritt zu die­ser Ver­an­stal­tung ist frei. Ei­ne An­mel­dung beim Düs­sel­dor­fer Bü­ro der Kon­rad-Ade­nau­er-Stif­tung (Fax: 0211 83680569; E-Mail: kas-rhein­land@kas.de) ist er­for­der­lich.

FO­TO: KAS

Her­mann Grö­he ist Schirm­herr und dis­ku­tiert mit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.