Kir­che: Per­so­nal­ka­rus­sell dreht sich

Ju­gend­seel­sor­ge ist neu be­setzt, es gibt aber auch dras­ti­sche Ein­schnit­te.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - NEUSS -

RHEIN-KREIS (-nau) Zum 1. Sep­tem­ber gibt es in der Schul- und Ju­gend­seel­sor­ge im Erz­bis­tum Köln ei­ne Rei­he per­so­nel­ler Ve­rän­de­run­gen, die durch neue We­ge der Zu­sam­men­ar­beit ent­ste­hen. So über­nimmt ein neu­es Team die Ju­gend­seel­sor­ge für die Re­gi­on Düs­sel­dorf, Rhein-Kreis Neuss und Kreis Mett­mann, das sich erst­mals auch um die Schul­seel­sor­ge am erz­bi­schöf­li­chen St.-Ur­su­la-Gym­na­si­um küm­mern soll.

Pa­tri­zia Cip­pa (34) wird die­ses Team lei­ten. Sie wech­selt als Stadt­und Kreis­ju­gend­seel­sor­ge­rin von Wup­per­tal zur ka­tho­li­schen Ju­gen­dagen­tur nach Düs­sel­dorf. Als Kreis­ju­gend­seel­sor­ger wird als Nach­fol­ger von Mar­kus Schrö­der auch Pfar­rer Nor­bert Fink (41) be­auf­tragt, der der­zeit noch im Ober­ber­gi­schen Kreis tä­tig ist.

Ne­ben der Ju­gend- gibt es auch Ve­rän­de­run­gen in der Kran­ken­haus­pas­to­ral. Pfar­rer Tho­mas Ant, Or­dens­pries­ter und lan­ge Hoch­schul­pfar­rer, wird nicht mehr in die Kran­ken­haus­seel­sor­ge zu­rück­keh­ren. Er ist seit An­fang ver­gan­ge­nen Jah­res krank und wird nun am Sonn­tag, 18. Ju­ni, im Bei­sein von Weih­bi­schof Do­mi­nik Schwa­der­lapp im städ­ti­schen Lu­kas­kran­ken­haus ver­ab­schie­det. Schon seit No­vem­ber hat­te ihn Pfar­rer Jür­gen Laß im Amt ver­tre­ten.

Pfar­rer Fried­helm Kro­nen­berg wird im Som­mer eben­falls die Qui­ri­nus­stadt ver­las­sen. Er ar­bei­te­te als Stadt­ju­gend­seel­sor­ger, seit 2004 als Haus­geist­li­cher im Psych­ia­trieFach­kran­ken­haus St. Ale­xi­us/St. Jo­sef und war zu­letzt Seel­sor­ger für Men­schen mit Be­hin­de­run­gen im Rhein-Kreis Neuss. Für die Gläu­bi­gen in der Pfarreiengemeinschaft „Rund um die Erft­mün­dung“, wo Kro­nen­berg als Sub­si­di­ar mit­ar­bei­te­te, be­deu­tet sein Wech­sel nach Düs­sel­dorf dras­ti­sche Ein­schnit­te. Denn der Pries­ter, der in der Lan- des­haupt­stadt sei­ne Zeit als Kran­ken­haus­pfar­rer und Vi­kar in ei­ner Ge­mein­de auf­tei­len wird, fehlt nun im Team von Pfar­rer Wil­li Kli­nik­ham­mer, zu dem dann nur noch zwei Geist­li­che ge­hö­ren. Ei­ne Christ­met­te an al­len vier Kir­chor­ten der Ge­mein­de wird es zum Bei­spiel ab die­sem Jahr nicht mehr ge­ben.

AR­CHIV­FO­TO: WOI

Tho­mas Ant wird als Kran­ken­haus­seel­sor­ger ver­ab­schie­det.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.