Mal­ta: Mu­s­cat trotz Kor­rup­ti­ons­ver­dacht wie­der­ge­wählt

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - POLITIK -

VALLETTA (ap) Zwei Ta­ge nach sei­nem Sieg bei der vor­ge­zo­ge­nen mal­te­si­schen Par­la­ments­wahl ist Jo­seph Mu­s­cat ges­tern zu sei­ner zwei­ten Amts­zeit als Mi­nis­ter­prä­si­dent ver­ei­digt wor­den. Als ei­ne sei­ner ers­ten Ge­set­zes­in­itia­ti­ven kün­dig­te er die Zu­las­sung gleich­ge­schlecht­li­cher Ehen an. Dem amt­li­chen Er­geb­nis zu­fol­ge er­hielt Mu­s­cats La­bour-Par­tei am Sams­tag 55 Pro­zent der Stim­men, das Zwei­par­tei­en­bünd­nis Na­tio­na­le Kraft 44 Pro­zent. Das ist das­sel­be Kräf­te­ver­hält­nis wie nach der vo­ri­gen Wahl 2013. Mu­s­cat hat­te die Wahl vor­zei­tig an­ge­setzt, nach­dem Do­ku­men­te der so­ge­nann­ten Pa­na­ma Pa­pers an­zu­zei­gen schie­nen, dass sei­ne Frau ei­ne Off­s­hore-Fir­ma be­sit­ze. Das Ehe­paar hat ein Fehl­ver­hal­ten zu­rück­ge­wie­sen.

Mal­ta gilt als Steu­er­pa­ra­dies. Zahl­rei­che deut­sche Groß­un­ter­neh­men un­ter­hal­ten dort Toch­ter­ge­sell­schaf­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.