„Kunst ge­gen Ba­res“star­tet heu­te im Ham­tor­krug

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - KULTUR IN NEUSS -

NEUSS (NGZ) Ei­ne Büh­ne, acht Künst­ler – und das Pu­bli­kum ent­schei­det. So sieht das Kon­zept von „Kunst ge­gen Ba­res“aus, das Poe­try Slam, Come­dy, Mu­sik, Sin­ger­song­wri­ting und noch vie­les mehr sein will: „Schlicht­weg Un­ter­hal­tungs-Kul­tur für Neuss“, sa­gen Marc Bon­gartz und Mar­vin Schorn, die das neue For­mat künf­tig an je­dem ers­ten Di­ens­tag im Mo­nat in ih­rem Ham­tor­krug an­bie­ten wol­len.

Es sei die ers­te of­fe­ne Büh­nen­Show in Neuss, sa­gen die bei­den, bei der auch das Pu­bli­kum sei­ne Chan­ce auf Büh­nen­prä­senz be­kom­me. Wer al­so meint, das Pu­bli­kum sie­ben Mi­nu­ten un­ter­hal­ten zu kön­nen, darf gern auf die Büh­ne und sich be­wei­sen. „Für das Pu­bli­kum be­deu­tet das wie­der­um Ab­wechs­lung und Span­nung pur, da nie so ge­nau vor­aus­ge­sagt wer­den kann, wel­che Art von Un­ter­hal­tungs­kunst als nächs­tes auf der Büh­ne prä­sen­tiert wird.“

Un­ter der Mo­de­ra­ti­on von Gerd Bu­ur­mann wird bei „Kunst ge­gen Ba­res“der Mo­nats­sie­ger durch Münz­ein­wurf in die da­zu­ge­hö­ri­gen Künst­ler-Spar­schwei­ne (je­der Künst­ler be­kommt ein Spar­schwein zu­ge­wie­sen, das nach der Show vom Pu­bli­kum mit Geld ge­füt­tert wer­den darf) er­mit­telt und zu­dem mit dem Ti­tel „Ka­pi­ta­lis­ten­schwein des Mo­nats“ge­ehrt. Auf­takt an der Bütt­ger Stra­ße 3 ist heu­te, 20 Uhr.

FO­TO: TOM WOLFF

Gert Bu­urt­mann wird das neue For­mat „Kunst ge­gen Ba­res“im Ham­tor­krug mo­de­rie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.