Gei­sel setzt sich bei Mes­se durch

Hö­he­re Aus­schüt­tung: Ober­bür­ger­meis­ter he­belt Auf­sichts­rat aus.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - LANDESHAUPTSTADT DÜSSELDORF - VON UWE-JENS RUHNAU

Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Gei­sel (SPD) hat ge­gen den Be­schluss des Auf­sichts­ra­tes ei­ne hö­he­re Ge­winn­aus­schüt­tung der Mes­se durch­ge­setzt. Statt 6,5 Mil­lio­nen wer­den nun 17 Mil­lio­nen Eu­ro ge­zahlt. Im Auf­sichts­gre­mi­um hat­te es dar­um ei­nen Streit ge­ge­ben, ei­ne brei­te Mehr­heit hat­te für die nied­ri­ge­re Sum­me plä­diert. Auf Gei­sels Sei­te stan­den nur sei­ne SPDPar­tei­freun­de und der IDRVer­tre­ter, Gei­sel fuhr ei­ne Nie­der­la­ge ein.

Der Auf­sichts­rat kann je­doch von der Ge­sell­schaf­ter­ver­samm­lung, in der die Ei­gen­tü­mer des Un­ter­neh­mens zu- sam­men­kom­men, über­stimmt wer­den. Ge­nau das tat Gei­sel. Nach dem En­de der Auf­sichts­rats­sit­zung setz­te er, oh­ne dies vor­her an­zu­kün­di­gen, sei­nen Wil­len als Haupt­ei­gen­tü­mer durch. Hin­ter­grund: Die Stadt (56,5 Pro­zent) und die hun­dert­pro­zen­ti­ge Stadt­toch­ter IDR (20 %) hal­ten die Mes­se-Mehr­heit. Dem Land ge­hö­ren 20 Pro­zent, der In­dus­trie­und Han­dels- so­wie der Hand­werks­kam­mer je 1,75 Pro­zent. Gei­sel be­grün­det sein Ver­hal­ten ge­gen­über un­se­rer Re­dak­ti­on da­mit, dass die Mes­se „ex­trem er­folg­reich“sei und de­ren Ge­schäfts­füh­rung nichts ge­gen die hö­he­re Aus­schüt­tung ge­habt ha­be. Des­we­gen müs­se kein Pro­jekt ge­stri­chen und kein Kre­dit auf­ge­nom­men wer­den. Die Auf­sichts­rä­te, die ge­gen ihn ge­stimmt hät­ten, hät­ten als An­teils­ei­gen­tü­mer­ver­tre­ter in sei­nen Au­gen pflicht­wid­rig und so­mit nicht im In­ter­es­se der Bür­ger ge­han­delt. Auch die Ver­tre­ter des hoch­ver­schul­de­ten Lan­des kri­ti­sier­te er: „Sie neh­men neue Schul­den in Mil­li­ar­den­hö­he auf und he­ben das Geld nicht auf, das auf der Stra­ße liegt.“

Die Mes­se Düs­sel­dorf Gm­bH hat ver­gan­ge­nes Jahr bei 407 Mil­lio­nen Eu­ro Um­satz 71 Mil­lio­nen Eu­ro Ge­winn nach Steu­ern ge­macht. Der Kon­zern­ge­winn (in­klu­si­ve Aus­lands­töch­tern) lag bei 59 Mil­lio­nen Eu­ro.

Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Gei­sel

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.