Je­der zwei­te Grund­schü­ler kann nicht schwim­men

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - VORDERSEITE -

HAN­NO­VER (dpa) Nur 40 Pro­zent der Sechs- bis Zehn­jäh­ri­gen hat nach An­ga­ben der Deut­schen Le­ben­sRet­tungs-Ge­sell­schaft (DLRG) ein Ju­gend­schwimm­ab­zei­chen. Dem­nach kann al­so min­des­tens je­der zwei­te Grund­schü­ler in Deutsch­land nicht schwim­men. Das ist das Er­geb­nis ei­ner re­prä­sen­ta­ti­ven For­sa-Um­fra­ge im Auf­trag der DLRG. Die El­tern be­wer­ten die Schwimm­fä­hig­keit ih­rer Kin­der da­bei bes­ser als die DLRG-Ex­per­ten. „Als si­che­rer Schwim­mer kann nur gel­ten, wer die Dis­zi­pli­nen des Ju­gend­schwimm­ab­zei­chens in Bron­ze si­cher be­herrscht“, sag­te DLRG-Vi­ze­prä­si­dent Achim Haag. Da­bei müs­sen Kin­der in­ner­halb von 15 Mi­nu­ten min­des­tens 200 Me­ter schwim­men. Das See­pferd­chen-Ab­zei­chen reicht nach An­sicht der DLRG nicht aus, um si­cher zu schwim­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.