St.-Se­bas­tia­nus-Schüt­zen trau­ern um Gre­na­dier­ma­jor Es­ser

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - KAARST / KORSCHENBROICH -

BÜTT­GEN (NGZ) Die St.-Se­bas­tia­nus-Schüt­zen­bru­der­schaft Bütt­gen trau­ert um ih­ren lang­jäh­ri­gen Gre­na­dier­ma­jor Gün­ter Es­ser, der Pfingst­mon­tag im Al­ter von 71 Jah­ren ge­stor­ben ist. Gün­ter Es­ser trat 1964 in die Bru­der­schaft ein und war 1965 ihr Jung­schüt­zen­kö­nig. Rund 50 Jah­re war er im Bütt­ge­ner Re­gi­ment Char­gier­ter zu Pfer­de, denn 1969 wur­de er zum Ad­ju­tan­ten des Gre­na­dier­ma­jors be­ru­fen. Seit 1978 üb­te er selbst das Amt des Gre­na­dier­ma­jors aus und brach­te sich auch in die Vor­stands­ar­beit der Bru­der­schaft über Jahr­zehn­te ein. Weg­ge­fähr­ten und Freun­de in den Rei­hen der Schüt­zen schätz­ten sei­ne aus­ge­gli­che­ne, spon­ta­ne und herz­li­che Art. Für sei­ne Ver­diens­te wur­de er 2014 mit dem Schul­ter­band zum St.-Se­bas­tia­nus-Eh­ren­kreuz aus­ge­zeich­net. Die Schüt­zen­ge­mein­schaft wird ihm ein eh­ren­des An­den­ken be­wah­ren.

FO­TO: SANKT SEBASTIANER

Gre­na­dier­ma­jor Gün­ter Es­ser starb am Pfingst­mon­tag.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.