Ci­ne­p­lex-Ki­no: Sa­nie­rung be­ginnt ab 19. Ju­ni

Be­trei­ber är­gert sich über fal­sche Pro­gramman­kün­di­gung im In­ter­net. Kaum Kon­takt zum Ver­mie­ter.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - DORMAGEN -

DOR­MA­GEN (schum) Wer gern mal wie­der ei­nen un­ter­halt­sa­men Ki­no­abend ver­brin­gen möch­te und „Ci­ne­p­lex Dor­ma­gen“auf der Such­ma­schi­ne Goog­le ein­gibt, fin­det ein brei­tes An­ge­bot, das von „Pi­ra­tes of the Car­ri­be­an 5“bis zu „Em­bra­ce“reicht. Vor Ort gibt es dann die Ent­täu­schung, weil das Ki­no­cen­ter nach wie vor ge­schlos­sen ist. Der Be­trei­ber selbst spricht von „Ver­wir­rung“, weil ein ta­ges­ak­tu­el­les Pro­gramm an­ge­zeigt wird. „Das ent­spricht na­tür­lich nicht den Tat­sa­chen“, sagt Clau­dia Heb­bel, Spre­che­rin der Ci­ne­p­lex-Grup­pe. In ei- nem Face­book-Ein­trag heißt es ent­schul­di­gend, „wir kön­nen nicht sa­gen, wo­her die­se Lis­te ge­speist wird, möch­ten auf die­sem Weg al­len Film­fans nun un­nö­ti­ge Frus­tra­ti­on er­spa­ren, die sich auf­grund die­ser Fehl­in­for­ma­ti­on auf den Weg zu uns ma­chen. Wenn wir öff­nen, ge­ben wir dies hier an die­ser Stel­le be­kannt.“

Nach ei­nem Schwel­brand vor knapp sechs Mo­na­ten ist das Ki­no­cen­ter ge­schlos­sen. Wann es wie­der öff­net, ist nach wie vor un­klar. Dem Dor­ma­ge­ner Ci­ne­p­lex-Be­trei­ber ist es selbst un­an­ge­nehm, er schreibt auf Face­book: „Wir wis­sen wie ge­bets­müh­len­ar­tig sich das in­zwi­schen liest und an­hö­ren muss, doch wir kön­nen es lei­der nicht än­dern.“Nach An­ga­ben von Clau­dia Heb­bel ge­be es nach ei­nem Mo­nat „Zwangs­pau­se“, in dem im Ki­no nichts pas­siert ist, „weil sich die Ver­si­che­run­gen un­se­res Ver­mie­ters in ei­nem Punkt un­eins wa­ren“, nun ei­nen Plan. Der be­inhal­tet die wei­te­ren bau­li­chen Schrit­te ab dem 19. Ju­ni. „Was be­deu­tet, dass vor­ab nichts pas­sie­ren wird.“Es geht um die Kom­plett­sa­nie­rung des Ki­no­saals 2. „Die Sä­le drei bis sie­ben sind spiel­be­reit“, sagt Heb­bel, „aber es fehlt die be­hörd­li­che Ab­nah­me. Dar­auf war­ten wir.“Ob der Ei­gen­tür­mer ei­ne Teil-Ab­nah­me über­haupt ver­an­lasst hat oder das kom­plet­te Cen­ter im Pa­ket frei­ge­ge­ben wer­den soll – das weiß der Be­trei­ber nicht. „Wir wer­den ganz schlecht in­for­miert“, so die Spre­che­rin.

Ci­ne­p­lex ha­be in der Ver­gan­gen­heit schon meh­re­re An­fra­gen beim Ver­mie­ter des Dor­ma-Cen­ters, der Reii De­ve­lop­ment AG, ge­stellt, bis jetzt aber kei­ne Ant­wort er­hal­ten“, sagt sie. Auch auf An­fra­gen un­se­rer Re­dak­ti­on gab es kei­ne Re­ak­ti­on.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.