Kran­ke So­pra­nis­tin durch Gi­tar­ris­ten sehr gut er­setzt

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - DORMAGEN -

NIEVENHEIM (Ni­ma) Die we­gen ih­rer wun­der­ba­ren Dis­po­si­ti­on des Re­gis­ter­wer­kes weit über die Gren­zen Dor­ma­gens hin­aus be­kann­te Sau­erOr­gel in der Nie­ven­hei­mer Wall­fahrts­kir­che St. Pan­kra­ti­us war im De­zem­ber 1996 ein­ge­weiht wor­den. Nach 20 Jah­ren be­nö­tig­te sie ei­ne auf­wen­di­ge Grund­rei­ni­gung mit Neu­in­to­na­ti­on. So be­gann die Kon­zert­rei­he „Im Schat­ten von St. Pan­kra­ti­us“in die­sem Jahr et­was spä­ter, da­für aber mit ei­nem voll­kom­men rein in­to­nier­ten In­stru­ment.

Und doch gab es Auf­re­gung. Die So­pra­nis­tin Fe­li­cia Fried­rich, die mo­der­ne Psalm­ver­to­nun­gen vor­stel­len woll­te, mel­de­te sich krank. Ihr Be­glei­ter Jörg Sie­ben­haar (Or­gel) konn­te kurz­fris­tig den Gi­tar­ris­ten Tho­mas Hanz ge­win­nen, mit dem er im kul­tu­rel­len „Hoch­ofen“Ruhr­ge­biet als fes­tes Duo Ak­kor­de­on-Gi­tar­re be­kannt ist. So hör­te man al­so An­to­nio Vi­val­dis „Kon­zert D-Dur für Ba­rock­man­do­li­ne und Strei­cher“nun für Gi­tar­re und Or­gel. Die­se war im ers­ten Satz et­was zu stark re­gis­triert, im zwei­ten Satz zu­rück­hal­tend grun­die­rend, im drit­ten vir­tu­os schnel­len „Al­le­gro“pass­te dann al­les zu­sam­men. Jörg Sie­ben­haar hat­te sich mit dem In­stru­ment bes­tens ver­traut ge­macht, er be­nö­tig­te für die viel­fäl­ti­gen Re­gis­trie­run­gen kei­ne Hil­fe. Das ist vor al­lem be­mer­kens­wert, weil der 46jäh­ri­ge Or­ga­nist und Kom­po­nist seit sei­nem zwei­ten Le­bens­jahr er­blin­det ist. Da wur­de das Ex­pe­ri­ment, zu „As­tu­ri­as“, dem be­kann­tes­ten Satz aus Isaac Al­be­niz’ „Sui­te es­paño­la“, in ei­ner Im­pro­vi­sa­ti­on für Gi­tar­re und Or­gel zu va­ri­ie­ren, zum Er­folg. Nicht ganz so über­zeu­gen konn­te „Fra­tres“, ei­nes der be­kann­tes­ten Wer­ke des est­ni­schen Kom­po­nis­ten Ar­vo Pärt, in der Ver­si­on für Gi­tar­re, Strei­cher und Per­kus­si­on. Das Schlag­zeug über­nahm oh­ne gro­ße Pro­be der künst­le­ri­sche Lei­ter der Kon­zert­rei­he Bert Schmitz. Zum Träu­men reg­te Jörg Sie­ben­haars ei­ge­ne Kom­po­si­ti­on „Cru­sa­de“für Or­gel und Gi­tar­re an, wäh­rend drei Tän­ze von As­tor Pia­zol­la ge­ra­de­zu als Jazz­stan­dard in­ter­pre­tiert wur­den. Dank­bar war das Pu­bli­kum auch für die Zu­ga­be: Das „Knap­pen­ge­bet“, ein Klas­si­ker der Berg­ar­bei­ter­chö­re, konn­te auch in der Fas­sung für Gi­tar­re und Or­gel über­zeu­gend ver­mit­teln, „wo un­se­re Wur­zeln lie­gen“(Tho­mas Hanz).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.