Som­mer­nachts­lauf ist auf Er­folgs­kurs

Bis ges­tern Mit­tag la­gen für das Lauf­spek­ta­kel am Sams­tag in der Neus­ser Ci­ty schon rund 3300 Vor­an­mel­dun­gen vor.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - SPORT IM RHEIN-KREIS - VON DIRK SITTERLE

NEUSS „28 Grad und Son­ne.“Die Vor­her­sa­ge der Wet­ter-App auf sei­nem Smart­pho­ne wür­de Klaus Eh­ren am liebs­ten als Bild­schirm­scho­ner ver­wen­den. Denn blau­er Him­mel, weiß der Ge­schäfts­füh­rer der TG Neuss, ist gut fürs Ge­schäft. Dass für die 35. Auf­la­ge des Neus­ser Som­mer­nachts­laufs bis ges­tern, we­ni­ge St­un­den vor Mel­de­schluss, be­reits rund 3300 An­mel­dun­gen vor­la­gen, be­stä­tigt sei­ne Prognose: „Drei Ta­ge vor­her kannst du se­hen, wie das Wet­ter wird – und dann rap­pelt’s!“ Läu­fe mit Hit-Po­ten­zi­al Das ist kei­ne Über­ra­schung: An den Grund­schu­len im Rhein-Kreis ist der Som­mer­nachts­lauf ein Ren­ner. Noch vor Mel­de­schluss nahm der en­er­gie­ge­la­de­ne Nach­wuchs die 1000er-Mar­ke (1008 Vor­an­mel­der). Mäch­tig zu­ge­legt ha­ben auch die bei­den Läu­fe über fünf Ki­lo­me­ter (780), ei­ne Dis­tanz, die als Ein­stieg in den Wett­kampf ide­al ist. „Die zehn Ki­lo­me­ter spre­chen da­ge­gen vor al­lem am­bi­tio­nier­te Läu­fer an“, sagt Marc Hil­len, der sich mit sei­ner Agen­tur h1 seit 2009 im Auf­trag der Turn­ge­mein­de um Ver­mark­tung und Or­ga­ni­sa­ti­on des Spek­ta­kels küm­mert. Ganz si­cher für gu­te Lau­ne wer­den zum Ab­schluss die Team-Staf­feln sor­gen, für die be­reits 50 Mann­schaf­ten ge­mel­det ha­ben. Rund­um in­for­miert Am Ziel vor dem Dru­sus­hof liegt die Ein­satz­zen­tra­le der bei­den er­fah­re­nen Mo­de­ra­to­ren: An­dré Scheidt, der als Sta­di­on­spre­cher des Fuß­ball-Zweit­li­gis­ten Fortu­na Düs­sel­dorf auch in schwie­ri­gen Si­tua­tio­nen die Ner­ven be­hält, und Tho­mas Kem­pen, Lei­ter Kon­zern­kom­mu­ni­ka­ti­on bei der Rhein­Land Ver­si­che­rungs­grup­pe, kön­nen in die­sem Jahr noch mehr ins De­tail ge­hen. Das On­line-Por­tal da­ven­go lie­fert ih­nen in Ver­bin­dung mit der Start­num­mer die wich­tigs­ten In­for­ma­tio­nen über je­den Läu­fer di­rekt auf den Lap­top – en­ger geht’s nicht. Blog-Com­mu­ni­ty­Wer sei­ne Ein­drü­cke von der Stre­cke über so­zia­le Netz­wer­ke ver­brei­ten will, kann das am Sams­tag un­ter dem Hash­tag „#SNL2017“tun. Be­son­ders ak­tiv sind in die­ser Be­zie­hung die ASICS Fron­trun­ner, de­ren On­line-Ta­ge­bü­cher (Blogs) längst welt­weit ge­le­sen wer­den. Beim Som­mer­nach­s­lauf sind über fünf und zehn Ki­lo­me­ter rund 130 vom mit sei­ner Deutsch­land-Zen­tra­le in Ue­des­heim sit­zen­den Sport­schuh- und -Be­klei­dungs­her­stel­ler aus­ge­stat­te­te Fron­trun­ner im Ein­satz. Spon­so­ren­mei­le Auf dem Park­platz vor der Al­ten Post be­fin­det sich am Sams­tag nicht nur das Ta­schen­de- pot, in dem die Sport­ler ih­re Sie­ben­sa­chen un­ter Be­auf­sich­ti­gung zu­rück­las­sen kön­nen, son­dern auch die Spon­so­ren­mei­le. Die Un­ter­stüt­zer des Som­mer­nachts­laufs lo­cken mit ei­nem ei­ge­nen Pro­gramm. Li­veBil­der von der Stre­cke trans­por­tiert ei­ne LED-Lein­wand, da­zu gibt es di­rekt al­le wich­ti­gen Er­geb­nis­se. Sam­mel­punkt für den Nach­wuchs Um das stres­si­ge Ge­wu­sel im Ziel­be­reich zu ver­mei­den, wer­den al­le Fi­nis­her der Läu­fe über 400 Me­ter (ab 16 Uhr) und ei­nen Ki­lo­me­ter (von 16.30 bis 18.40 Uhr) un­ter Auf­sicht in die Bütt­ger Stra­ße um­ge­lenkt und kön­nen dort (in Hö­he der Metz­ge­rei Matz­ner) von ih­ren El- tern in Emp­fang ge­nom­men wer­den. Hel­fen­de Hän­de Wer von 16 bis 22.30 Uhr durch­ge­hend Pro­gramm an­bie­tet, ist auf eh­ren­amt­li­che Ar­beit drin­gend an­ge­wie­sen. Rund um den Som­mer­nach­s­lauf sind mehr als 150 Hel­fer im Ein­satz, die meis­ten kom­men na­tür­lich aus den Rei­hen der TG Neuss. Be­son­ders ak­tiv sind da­bei die Ab­tei­lun­gen Vol­ley­ball, Ju­do und Cheer­lea­ding (sor­gen auch an der Stre­cke für Un­ter­hal­tung). Zur Stre­cke Al­le an­ge­bo­te­nen Dis­tan­zen sind amt­lich ver­mes­sen, auf­ge­stell­te Best­zei­ten wer­den al­so vom Deut­schen Leicht­ath­le­tik-Ver­band an­er­kannt. Wer Sor­ge hat, die Bau­stel­le auf der Erft­stra­ße könn­te sich als Na­del­öhr er­wei­sen, darf be­ru­higt sein. „Der Rück­bau soll bis Sams­tag ab­ge­schlos­sen sein“, ver­si­chert Eh­ren. Som­mer­nachts­lauf 2018 Schon jetzt steht der Ter­min für die 36. Auf­la­ge der be­lieb­ten Tra­di­ti­ons­ver­an­stal­tung. „Für uns ist vom Ver­band im­mer das zwei­te Wo­che­n­en­de im Ju­ni ge­blockt“, sagt Eh­ren. Im nächs­ten Jahr fin­det der Som­mer­nachts­lauf al­so am 9. Ju­ni statt.

NGZ-FO­TOS: WOI

Auch wenn es manch­mal­rich­tig eng wird, die gu­te Lau­ne lässt sich beim Som­mer­nachts­lauf nie­mand neh­men – we­der auf noch ne­ben der Stre­cke. Und im Not­fall packt selbst Mo­de­ra­tor An­dré Scheidt mit an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.