Drei An­läs­se, ein Ak­ti­ons­tag: Mal­te­ser fei­ern auf dem Markt

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - NEUSS - VON CHRIS­TOPH KLEINAU

NEUSS Der An­lass ist ein be­son­de­rer: Die Mal­te­ser in Neuss ha­ben gleich drei Grün­de zu fei­ern. Al­ler­dings wer­den Fest­akt und Ak­ti­ons­tag, mit dem sich der Stadt­ver­band am Sams­tag, 10. Ju­ni, der Öf­fent­lich­keit prä­sen­tie­ren will, über­schat­tet von staats­an­walt­schaft­li­chen Er­mitt­lun­gen zu se­xu­el­len Be­läs­ti­gun­gen, die in den Jah­ren 2010 und 2011 ver­übt wor­den sein sol­len. In Ver­dacht ge­ra­ten ist ein Mann, der nicht mehr Mit­glied des Ver­ban­des ist. Die­se Er­mitt­lun­gen wür­den beim Fest­akt nicht ver­schwie­gen wer­den, be­tont Andreas De­gel­mann, seit 2014 Stadt­be­auf­trag­ter der Mal­te­ser in Neuss. Er nahm ges­tern in ei­nem of­fe­nen Brief an Hel­fer, För­de­rer und Part­ner Stel­lung zu den Vor­gän­gen. Kla­re Bot­schaft: „Für se­xu­el­le Be­läs­ti­gun­gen al­ler Art ist bei uns kein Platz.“

Die Mal­te­ser fei­ern vor al­lem ihr 60-jäh­ri­ges Be­ste­hen in Neuss. Hin­zu kommt, dass vor 40 Jah­ren aus den Rei­hen der Mal­te­ser und durch Ärz­te aus der Stadt Neuss der Not­arzt­dienst ins Le­ben ge­ru­fen wur­de, der heu­te fes­ter Be­stand­teil des öf­fent­li­chen Ret­tungs­we­sens ist. Die­sem zwei­ten Grund für ein Fest kön­nen die Mal­te­ser noch ei­nen drit­ten hin­zu­fü­gen: Vor 35 Jah­ren grün­de­te sich die Mal­te­ser-Ju­gend in Neuss, die bis heu­te ka­tho­li­sche ver­band­li­che Ju­gend­ar­beit an­bie­tet.

Die Fest­lich­kei­ten be­gin­nen um 9.30 Uhr mit ei­nem Got­tes­dienst in St. Qui­rin. Die von Ge­ne­ral­vi­kar Do­mi­nik Meie­ring ze­le­brier­te Mes­se wird von der Mal­te­ser-Ju­gend mit­ge­stal­tet. Beim Fest­akt (ab 11 Uhr) wer­den ne­ben De­gel­mann auch Bür­ger­meis­ter Rei­ner Breu­er, Diö­ze­san­lei­ter Al­brecht Prinz von Croy und ver­mut­lich In­go Radt­ke spre­chen. Radt­ke ist Prä­si­dent von „Mal­te­ser In­ter­na­tio­nal“.

„Wir ha­ben be­wusst ei­nen Bei­trag von Mal­te­ser In­ter­na­tio­nal ge- wünscht“, er­klärt De­gel­mann. In Afri­ka sei ei­ne Hun­gers­not aus­ge­bro­chen, die sich zu ei­ner der schlimms­ten der ver­gan­ge­nen Jah­re ent­wick­le. „Lei­der ist die­se Not we­nig bis gar nicht in den Me­di­en ver­tre­ten. Dies wol­len wir zu­min­dest in Neuss än­dern.“Soll­te Radt­ke der Ein­la­dung doch nicht fol­gen kön­nen, wür­de Ro­land Han­sen spre­chen, der Lei­ter der Afri­ka-Ab­tei­lung von „Mal­te­ser-In­ter­na­tio­nal.“

Um 12.30 Uhr be­ginnt auf Markt und Freit­hof ei­ne Leis­tungs­schau, bei der auch der Mal­te­ser Sa­ni­täts­dienst vor­ge­stellt wird. Den Tag be­schließt ab 18 Uhr ein Hel­fer­fest.

FOTO: MHD

Der Sa­ni­täts- und Ret­tungs­dienst ge­hört zum Mar­ken­kern der Mal­te­ser. In Neuss be­steht der Hilfs­dienst seit genau 60 Jah­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.