Al­te Post zeigt Wer­ke von pol­ni­schen Künst­lern

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - KULTUR IN NEUSS - VON MERLIN BARTEL

Ab heu­te gibt es in Neuss und Düs­sel­dorf viel zu se­hen.

NEUSS Oran­ge-ro­te Baum­wur­zeln ra­gen aus dem Fuß­bo­den, Hol­zPar­kett bahnt sich von der Ein­gangs­tür sei­nen Weg die Wän­de hoch – bis an die De­cke. Die­se und wei­te­re aus­ge­fal­le­ne Wer­ke sind ab Sonn­tag, 11. Ju­ni, 11.30 Uhr, im Kul­tur­fo­rum Al­te Post zu se­hen. Sie sind Teil von „Tri­an­gel“, ei­nem Kunst­pro­jekt der Städ­te Neuss, Düs­sel­dorf und Kra­kau.

20 Kunst­aka­de­mie-Ab­sol­ven­ten prä­sen­tie­ren im Foy­er und auf der ers­ten Eta­ge der Al­ten Post ih­re Ex­po­na­te – die ei­ne Hälf­te kommt aus Düs­sel­dorf, die an­de­re aus Kra­kau. Auch das ehe­ma­li­ge Büd­chen ne­ben­an hat für die­ses Event ei­nen neu­en An­strich be­kom­men.

Im Au­gust 2016 nah­men Künst­ler aus NRW in Kra­kau an der Kunst­bi­en­na­le „Cu­be“teil – der Be­ginn ei­ner deutsch-pol­ni­schen Freund­schaft. Die be­tei­lig­ten Mit­glie­der des Ver­eins der Düs­sel­dor­fer Künst­ler be­schlos­sen, sich 2017 mit ei­ner Ein­la­dung nach Deutsch­land zu re­van­chie­ren. Die­se künst­le­ri­sche Zu­sam­men­ar­beit er­hielt auf­grund der drei be­tei­lig­ten Städ­te den Na­men „Tri­an­gel“.

Pas­send da­zu gibt es auch drei Aus­stel­lungs­or­te: Ne­ben der Al­ten Post sind das Pol­ni­sche In­sti­tut und die Sitt­art-Ga­le­rie in Düs­sel­dorf da­bei. Im In­sti­tut sol­len in fünf Räu­men die Wer­ke der 20 Künst­ler in ei­nen Dia­log mit­ein­an­der tre­ten, in der Ga­le­rie gibt es ei­ne Fo­to­do­ku­men­ta­ti­on des Aus­tauschs zwi­schen Düs­sel­dor­fer und Kra­kau­er Künst­lern, der 2012 be­gann. Ne­ben den Aus­stel­lun­gen fin­det ein Rah­men­pro­gramm mit Kunst, Ly­rik und Film statt. Die Schirm­herr­schaft ha­ben der Düs­sel­dor­fer Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Gei­sel so­wie sein Neus­ser Amts­kol­le­ge Rei­ner Breu­er.

„Ei­ne Ko­ope­ra­ti­on zwi­schen Neuss und Düs­sel­dorf hat es in die­ser Form bis­her nicht ge­ge­ben“, sagt Klaus Rich­ter, künst­le­ri­scher Lei­ter der Al­ten Post. „Die Wer­ke sind ein krea­ti­ver Aus­tausch zwi­schen den bei­den Län­dern.“Bei den In­stal­la­tio­nen wer­de so­wohl mit Na­tur, Ar­chi­tek­tur als auch All­tags­ge­gen­stän­den ge­spielt. Ge­sprüh­te Amei­sen wei­sen den Weg zur ers­ten Eta­ge, wo wei­te­re Kunst­wer­ke hän­gen.

„Wir freu­en uns über die Zu­sam­men­ar­beit“, sagt Rich­ter. „In Neuss gibt es ei­ne gro­ße pol­ni­sche Ge­mein­de. Für je­den Be­su­cher ist die pas­sen­de Kunst da­bei, denn un­ter den 20 Ab­sol­ven­ten sind Jung und Alt ver­tre­ten.“

FOTO: WOI

Bei der Aus­stel­lung „Tri­an­gel“zei­gen 20 Künst­ler ih­re Wer­ke – un­ter an­de­rem im Kul­tur­fo­rum Al­te Post.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.