Rad­pro­fi Fugl­sang ent­reißt Por­te noch Dau­phiné-Sieg

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - SPORT -

PLATEAU DE SOLAISON (dpa) Der Aus­tra­li­er Ri­chie Por­te hat den si­cher ge­glaub­ten Sieg beim 69. Crité­ri­um de Dau­phiné am letz­ten Tag noch um zehn Se­kun­den ver­passt. Über­ra­schend hol­te sich auf dem Plateau de Solaison der Dä­ne Ja­cob Fugl­sang den Ge­samt­sieg. Sein Ta­ges­er­folg und die da­zu­ge­hö­ren­de Zeit-Bo­ni­fi­ka­ti­on von zehn Se­kun­den mach­ten sei­nen Coup per­fekt. Auf der drit­ten schwe­ren Berg­etap­pe hin­ter­ein­an­der fuhr Ema­nu­el Buch­mann er­neut ein star­kes Ren­nen. Der Ra­ven­bur­ger klet­ter­te in der End­ab­rech­nung noch auf Rang sie­ben mit 2:32 Mi­nu­ten Rück­stand auf Fugl­sang und si­cher­te sich das Wei­ße Tri­kot des bes­ten Nach­wuchs­fah­rers. Da­mit be­wies er schon jetzt Tour-de-Fran­ce-Form.

Chris Froo­me ver­pass­te es, als Ers­ter die Dau­phiné zum vier­ten Mal zu ge­win­nen. Der Bri­te muss­te bei der gro­ßen Tour-Ge­ne­ral­pro­be mit Platz vier (1:33 Mi­nu­ten zu­rück) Vor­lieb neh­men. „Mir steht noch et­was Ar­beit be­vor“, sag­te Froo­me, der al­les ver­such­te, am letz­ten von vier An­stie­gen aber pas­sen muss­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.