Achen­bach: Ei­ni­gung im Af­fen­streit

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - LANDESHAUPTSTADT DÜSSELDORF -

(sg) Im Streit um rund 70 Im­men­dorff-Af­fen, die im Zu­ge der In­sol­venz der Fir­men von Helge Achen­bach ver­stei­gert wor­den sind, deu­tet sich ei­ne Ei­ni­gung an. In­sol­venz­ver­wal­ter Marc d’Avoi­ne hat ei­ne Ver­samm­lung der Gläu­bi­ger der Achen­bach Kunst­be­ra­tung ein­be­ru­fen las­sen. Von ih­nen will er sich am 28. Ju­ni die Er­laub­nis ho­len, mit der Schwei­zer Ga­le­rie St. Gil­les ei­nen Ver­gleich ab­zu­schlie­ßen. Es geht um rund 1,6 Mil­lio­nen Eu­ro, die 2015 für die Af­fen er­zielt wur­den, die im La­ger der Achen­bachFir­men ge­stan­den hat­ten. Erst spä­ter er­hob die Ga­le­rie aus Zü­rich An­sprü­che auf die Kunst­wer­ke, die le­dig­lich als Kom­mis­si­ons­wa­re bei Achen­bach ge­we­sen sein sol­len. Der we­gen Be­trugs ver­ur­teil­te Kunst­be­ra­ter hat­te dies kürz­lich vor Ge­richt be­stä­tigt. Der Ga­le­rie wa­ren dar­auf­hin 55.000 Eu­ro für zwei der Af­fen zu­ge­spro­chen wor­den. Um die er­heb­li­chen Ge­richts­kos­ten zu spa­ren, stre­ben bei­de Par­tei­en nun of­fen­bar ei­nen Ver­gleich an, in dem der In­sol­venz­ver­wal­ter bei­spiels­wei­se auch sei­ne Kos­ten für die Ver­stei­ge­rung gel­tend ma­chen könn­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.