Rund 200.000 klick­ten An­ti­se­mi­tis­mus-Do­ku

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - MEDIEN -

FRANKFURT/M. (RP) Die viel­dis­ku­tier­te An­ti­se­mi­tis­mus-Do­ku­men­ta­ti­on „Au­ser­wählt und aus­ge­grenzt – Der Hass auf Ju­den in Eu­ro­pa“von Joa­chim Schro­eder und So­phie Haf­ner ist laut „Bild.de“am Di­ens­tag rund 200.000 Mal ge­klickt wor­den. Zu­dem hät­ten sich rund 650.000 In­ter­es­sier­te über den Film in­for­miert. „Bild.de“hat­te für 24 St­un­den die Do­ku­men­ta­ti­on über An­ti­se­mi­tis­mus in Eu­ro­pa ge­zeigt. Der Film war auf der Nach­rich­ten­sei­te re­dak­tio­nell ein­ge­bun­den in ei­nen ein­ord­nen­den Ar­ti­kel des Chef­re­dak­teurs Ju­li­an Rei­chelt. Ar­te hat­te sich zu­vor ge­wei­gert, die Do­ku­men­ta­ti­on zu sen­den, da der pro­du­zier­te Film nicht dem ge­plan­ten Pro­jekt ent­spro­chen ha­be. Auch der WDR hat die ko­pro­du­zier­te Do­ku bis­her nicht aus­ge­strahlt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.