Trump sieht sich als Op­fer ei­ner „He­xen­jagd“

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - VORDERSEITE -

WASHINGTON (RP) US-Prä­si­dent Do­nald Trump hat in der Russ­land-Af­fä­re ei­nen Ge­gen­an­griff auf den Son­der­er­mitt­ler Ro­bert Mu­el­ler ge­star­tet. „Ge­gen mich wird er­mit­telt, weil ich den FBI-Di­rek­tor ge­feu­ert ha­be, und zwar von dem Mann, der mir ge­sagt hat, ich soll den FBI-Di­rek­tor feu­ern. He­xen­jagd“, schrieb Trump auf Twit­ter. Sei­ne Aus­sa­ge ziel­te of­fen­sicht­lich auf Vi­ze-Jus­tiz­mi­nis­ter Rod Ro­sen­stein ab. Die „Washington Post“hat­te be­rich­tet, Mu­el­ler un­ter­su­che den Vor­wurf, Trump ha­be im Zu­ge der Russ­land-Af­fä­re mög­li­cher­wei­se die Jus­tiz be­hin­dert. Trump hat­te Co­mey ent­las­sen und er­klärt, Ro­sen­stein ha­be ihm dies na­he­ge­legt. Spä­ter räum­te er ein, dass er die Russ­lan­dEr­mitt­lung des FBI mit im Sinn hat­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.