Pa­pen­heim ist Hu­ber­tus­kö­nig

Der 46-Jäh­ri­ge setz­te sich in Holz­heim mit dem sechs­ten Schuss durch.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - NEUSS -

HOLZ­HEIM (ho) Tho­mas Pa­pen­heim vom Zug „Holz­hei­mer Frisch­lin­ge“ist der neue Kö­nig im Holz­hei­mer Hu­ber­tus­korps. Der 46-Jäh­ri­ge, von Be­ruf Küs­ter in Reu­schen­berg, setz­te sich jetzt mit dem sechs­ten Schuss ge­gen sei­ne Kon­kur­renz durch.

Die Pfän­der­schüt­zen sind: Kopf: Hei­ko Schä­fers (17. Schuss, Jä­ger­meis­ter), lin­ker Flü­gel: Heinz Schnei­der (Wal­des­lust), rech­ter Flü­gel: Thors­ten Zie­mes (Holz­hei­mer Frisch­lin­ge), Schweif: Jo­sef Rad­ma­cher (Holz­hei­mer Frisch­lin­ge).

Im Rah­men der tra­di­tio­nel­len Korps­ver­samm­lung am Fron­leich­nams­tag wur­den Rei­ner Schmidt (Al­te Ha­sen) und Her­mann-Jo­sef No­wak (Wal­des­lust) zu Eh­ren­mit­glie­dern er­nannt.

Wei­te­re Er­geb­nis­se im Rah­men des Kö­nigs­schie­ßen des Bür­gerSchüt­zen­ver­eins Holz­heim: Den Re­gi­ments­po­kal ge­wann ein­mal mehr die Ar­til­le­rie, To­bi­as Rös­ning war der er­folg­rei­che Schüt­ze. Beim Schie­ßen der Korps- und Zug­kö­ni­ge hie­ßen die Sie­ger Hu­bert Han­nen (lin­ker Flü­gel), Chris­toph Krüll (rech­ter Flü­gel), Fa­bio Wy­rich (Kopf), Be­ne­dikt Fa­b­ry (Schweif) so­wie Bernd Hoeve­ler (Rumpf). Auf­grund der Wet­ter­ver­hält­nis­se und der zä­hen Vö­gel in den Wett­be­wer­ben fiel das Schie­ßen der ehe­ma­li­gen Schüt­zen­kö­ni­ge aus.

FO­TO: MEINERT

Tho­mas Pa­pen­heim (l.) mit dem ehe­ma­li­gen Kö­nig „Jup­pi“Rad­ma­cher.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.