Tier­schutz­ge­setz re­gelt Pfer­de-Ein­satz

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - LANDESHAUPTSTADT DÜSSELDORF -

Grund­satz Pa­ra­graph 11 des Tier­schutz­ge­setz­tes sieht vor, dass Pfer­de für Brauch­tums­um­zü­ge ver­mie­tet wer­den dür­fen. Dies er­for­dert aber ei­ne aus­drück­li­che Er­laub­nis der Ve­te­ri­när­be­hör­den. Prü­fung Die Tier­ex­per­ten un­ter­su­chen, ob die Pfer­de art­ge­recht ge­hal­ten wer­den, und dass die ver­ant­wort­li­chen Per­so­nen das er­for­der­li­che Sach­wis­sen ha­ben. Müs­sen die Tie­re über ei­ne Stre­cke von mehr als 65 Ki­lo­me­ter zu dem Um­zug trans­por­tiert wer­den, so ist ei­ne wei­te­re Ge­neh­mi­gung er­for­der­lich. Der Trans­port­un­ter­neh­mer braucht ei­ne Zu­las­sung und muss eben­falls Sach­kun­de nach­wei­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.