Sol­da­ten schie­ßen nach Ex­plo­si­on in Brüs­sel Mann nie­der

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - VORDERSEITE -

BRÜS­SEL (bee) Im Brüs­se­ler Haupt­bahn­hof hat es ges­tern Abend ge­gen 21 Uhr in der Nä­he der Fahr­kar­ten­schal­ter ei­ne leich­te Ex­plo­si­on ge­ge­ben. Der mut­maß­li­che Ver­ur­sa­cher sei von Sol­da­ten nie­der­ge­schos­sen wor­den, teil­te die Staats­an­walt­schaft spä­ter mit. Op­fer ha­be es bei der Ex­plo­si­on nicht ge­ge­ben. Über den Zu­stand des mut­maß­li­chen At­ten­tä­ters gab es zu­nächst kei­ne An­ga­ben. Ein Po­li­zei­spre­cher konn­te nicht be­stä­tig­ten, dass der Mann ei­nen Spreng­stoff­gür­tel ge­tra­gen ha­be. Der Bahn­hof sei nach dem Vor­fall ge­räumt und durch­sucht wor­den. Zu­vor war Pa­nik in der Sta­ti­on aus­ge­bro­chen. Der Zug­ver­kehr wur­de kurz­zei­tig un­ter­bro­chen. Die Po­li­zei schrieb aber schon kurz dar­auf auf Twit­ter, dass die „La­ge un­ter Kon­trol­le“sei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.