Au­to­fah­rer steht bei Un­fall un­ter Al­ko­hol­ein­fluss

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - NEUSS -

Po­li­zei stellt Füh­rer­schein des 34-Jäh­ri­gen si­cher.

NEUSS (NGZ) Bei ei­nem Ver­kehrs­un­fall auf der Gie­len­stra­ße sind am Mon­tag­abend zwei Au­to­fah­rer ver­letzt wor­den. Sie muss­ten zur Be­hand­lung in ein Kran­ken­haus ge­bracht wer­den. Das teil­te die Po­li­zei ges­tern mit. Laut Be­richt be­fuhr ein 62 Jah­re al­ter Neus­ser die Gie­len­stra­ße ge­gen 21.25 Uhr in Rich­tung Rhe­ydter Stra­ße. Da­bei nutz­te der Opel-Fah­rer die Links­ab­bie­ger­spur, um in die Adolf-Fle­cken-Stra­ße ab­zu­bie­gen.

Im Kreu­zungs­be­reich ach­te­te der 62-Jäh­ri­ge of­fen­bar nicht auf den Fi­at ei­nes 34 Jah­re al­ten Man­nes aus Neuss, der auf der Gie­len­stra­ße in Rich­tung Theo­dor-Heuss-Platz un- ter­wegs war. Es kam zum Zu­sam­men­stoß der bei­den Au­tos. Da­bei er­lit­ten die bei­den Au­to­fah­rer Ver­let­zun­gen.

Bei der Ver­kehrs­un­fall­auf­nah­me stell­ten die hin­zu­ge­ru­fe­nen Po­li­zei­be­am­ten in der Atem­luft des 34 Jah­re al­ten Fi­at-Fah­rers Al­ko­hol­ge­ruch fest. Ein durch­ge­führ­ter Vor­test be­stä­tig­te den Ver­dacht der Be­am­ten, dass der Mann of­fen­bar al­ko­ho­li­siert am Steu­er saß. Sie stell­ten sei­nen Füh­rer­schein si­cher. Die er­for­der­lich ge­wor­de­ne Blut­pro­be ent­nahm ein Arzt. Bei­de Fahr­zeu­ge wa­ren nach dem Un­fall nicht mehr fahr­be­reit und muss­ten ab­ge­schleppt wer­den.

FO­TO: DA­NI­EL BO­THE

Auf der Gie­len­stra­ße stie­ßen am Mon­tag­abend ein Fi­at und ein Opel zu­sam­men. Bei­de Fah­rer er­lit­ten Ver­let­zun­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.