Gleis nach lau­tem Knall am Bahn­hof ge­sperrt

Tau­be war in Ober­lei­tung ge­flo­gen. Dort hat­te sich of­fen­bar ein Sta­bi­li­täts­draht ge­löst.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - NEUSS -

NEUSS (abu) Ei­nen Tag nach den Ka­bel­brän­den, die am Mon­tag un­ter an­de­rem in NRW Tei­le des Bahn­ver­kehrs be­ein­träch­tig­ten, gab es ges­tern am Neus­ser Haupt­bahn­hof ei­ne Schreck­se­kun­de für Rei­sen­de. „Ex­plo­si­on am Bahn­hof“– mit die­sen Wor­ten wur­de die Neus­ser Feu­er­wehr ge­gen 10.15 Uhr alar­miert. „Ei­ne sol­che Mel­dung löst bei uns na­tür­lich gleich ei­ne gan­ze Men­ge aus – zu­mal in die­sen Zei­ten“, sagt Feu­er­wehr-Ein­satz­lei­ter Fer­di­nand Bai­er. Mit ei­nem gro­ßen Auf­ge­bot sei man da­her zur Si­cher­heit aus­ge- rückt, in­klu­si­ve Ret­tungs­kräf­ten sei­en gut 50 Mann im Ein­satz ge­we­sen. Am Haupt­bahn­hof gab es dann al­ler­dings rasch Ent­war­nung: Die ver­meint­li­che Ex­plo­si­on ent­pupp­te sich als Scha­den an ei­ner Ober­lei­tung, an der sich laut Feu­er­wehr ein Sta­bi­li­täts­draht ge­löst hat­te. Die Bahn ließ das Gleis zur Si­cher­heit für et­wa an­dert­halb St­un­den sper­ren. Tech­ni­ker rück­ten zur Un­ter­su­chung der Ober­lei­tung an.

Der Scha­den wur­de of­fen­bar durch ei­ne Tau­be aus­ge­löst, die in die Ober­lei­tung ge­flo­gen war. Das Tier er­litt da­bei ei­nen Strom­schlag und wur­de tot und mit deut­li­chen Ver­bren­nun­gen im Gleis­bett ge­fun­den. Die ers­ten Ein­satz­kräf­te stell­ten rasch nach ih­rer An­kunft am Haupt­bahn­hof fest, dass ein Hal­te­draht der Ober­lei­tung de­fekt war. „Die Fol­ge war ein lau­ter Knall samt Rauch­ent­wick­lung“, teil­te die Feu­er­wehr mit. Der be­schä­dig­te Draht sei da­bei mög­li­cher­wei­se zer­schmol­zen.

Ein Spre­cher der Deut­schen Bahn be­stä­tig­te ges­tern auf An­fra­ge un­se­rer Re­dak­ti­on, dass ein Vo­gel in die Ober­lei­tung ge­flo­gen war und ei­nen Strom­schlag er­lit­ten ha­be. Die Ober­lei­tung wur­de dar­auf­hin von Tech­ni­kern der Bahn un­ter­sucht – um aus­zu­schlie­ßen, dass ein grö­ße­rer Scha­den vor­liegt. „Da­her ha­ben wird Gleis 1 im Neus­ser Haupt­bahn­hof vor­über­ge­hend ge­sperrt“, sag­te der Bahn­spre­cher. Der Zug­ver­kehr wur­de über die an­de­ren Glei­se ab­ge­wi­ckelt. Um 11.40 Uhr wur­de Gleis 1 wie­der frei­ge­ge­ben. Laut Bahn­spre­cher kam es zu kei­nen nen­nens­wer­ten Be­ein­träch­ti­gun­gen im Zug­ver­kehr.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.