Mark Fors­ter in Ju­ry von „The Voice of Ger­ma­ny“

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - MEDIEN -

BER­LIN (dpa) Sän­ger Mark Fors­ter („Au Re­voir“) wird Ju­ror bei der Cas­ting-Show „The Voice of Ger­ma­ny“. Das teil­te die ProSie­benSat.1Grup­pe mit. Der 33-Jäh­ri­ge tritt da­mit die Nach­fol­ge von Vor­jah­res­Sie­ger­coach Andre­as Bou­ra­ni an. Er­fah­rung mit dem Kon­zept der Show bringt Fors­ter mit: Bis­her wirk­te er als Ju­ror in der Kin­der-Aus­ga­be der Sen­dung, „The Voice Kids“, mit und wird dies auch wei­ter­hin tun. Dass der Sprung in die Er­wach­se­nen-Ver­si­on glückt, ist sich Fors­ter si­cher. „Mein Re­spekt vor den Coach-Kol­le­gen ist groß, aber mei­ne Aus­bil­dung an der „The Voice Kids“Uni war ziem­lich gut: Team Mark hat Bock!“, so der Sän­ger.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.