Drei deut­sche No­mi­nie­run­gen für Unesco-Wel­ter­be

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - KULTUR -

BONN/KRAKAU (kna) Drei deut­sche Stät­ten ge­hö­ren zu den 35 no­mi­nier­ten für das Unesco-Wel­ter­be. Das teil­te ges­tern das Wel­ter­be­ko­mi­tee mit, das vom 2. bis 12. Ju­li im pol­ni­schen Krakau tagt. Deutsch­land hat sechs Höh­len der äl­tes­ten Eis­zeit­kunst auf der Schwä­bi­schen Alb so­wie den Naum­bur­ger Dom und die hoch­mit­tel­al­ter­li­che Kul­tur­land­schaft an Saa­le und Un­st­rut no­mi­niert. In den sechs Höh­len auf der Schwä­bi­schen Alb ha­ben Archäo­lo­gen bis zu 40.000 Jah­re al­te Kun­st­ob­jek­te und Mu­sik­in­stru­men­te ent­deckt. Der Naum­bur­ger Dom soll­te be­reits 2015 Wel­ter­be­stät­te wer­den, doch das Wel­ter­be­ko­mi­tee reich­te da­mals den An­trag zur Über­ar­bei­tung zu­rück und räum­te dem Naum­bur­ger Dom da­mit ei­ne zwei­te Chan­ce ein. Bis­her ste­hen auf der Lis­te des Wel­ter­bes 1052 Kul­tur- und Na­tur­stät­ten in 165 Län­dern. Deutsch­land ver­zeich­net bis­lang 41 Wel­ter­be­stät­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.