Co­me­di­an und Ab­schluss der Af­ri­co­lo­gne

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - NEUSS -

Ob in Po­li­tik, Wirtschaft oder Me­di­en, ob Pu­tin, Trump oder See­ho­fer, ob in Sy­ri­en, Sach­sen oder in der Stamm­knei­pe – über­all lau­tet das Mot­to: Haupt­sa­che, es knallt! Im neu­en Pro­gramm des Köl­ner Ka­ba­ret­tis­ten Ro­bert Griess wird scharf ge­schos­sen: mit Po­in­ten, Gags und aber­wit­zi­gen Sze­nen. Kaum ei­ner bringt so vie­le The­men so le­ben­dig und lus­tig rü­ber wie die­ser Voll­blut­ko­mö­di­ant. Er ist am Frei­tag, 23. Ju­ni, ab 20.30 Uhr im Co­me­di­aThea­ter zu se­hen. Das zehn­tä­gi­ge Fes­ti­val „af­ri­co­lo­gne“für afri­ka­ni­sche Küns­te en­det am Sams­tag, 24. Ju­ni. Thea­ter, Tanz und Per­for­mance wer­den in zwölf Pro­duk­tio­nen prä­sen­tiert, da­zu gibt es ein um­fang­rei­ches Rah­men­pro­gramm mit Kon­zer­ten, Par­tys, Work­shops, Le­sun­gen und Aus­stel­lun­gen. An­schlie­ßend an al­le Vor­stel­lun­gen hat das Pu­bli­kum die Mög­lich­keit, den Künst­le­rin­nen und Künst­lern Fra­gen zu stel­len. Wei­te­re Pro­gramm-In­for­ma­tio­nen un­ter www.af­ri­co­lo­gne-fes­ti­val.de. Ein­tritts­prei­se für die Thea­ter­stü­cke im Vor­ver­kauf zwi­schen 16 und 18 Eu­ro, das Rah­men­pro­gramm ist güns­ti­ger.

FO­TO: JOACHEN MANZ

Ro­bert Griess gas­tiert im Köl­ner Co­me­dia-Thea­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.