Som­mer­mu­sik und Fa­mi­li­en­fest

Bür­ger­schüt­zen­hei­mat­ver­ein lädt für Frei­tag und Sams­tag ans Haus Katz ein.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - GREVENBROICH -

JÜCHEN (NGZ) Dem Bür­ger­schüt­zen­hei­mat­ver­ein (BSHV) Jüchen steht ein er­eig­nis­rei­ches Wo­che­n­en­de be­vor. Schüt­zen-Prä­si­dent Tho­mas Lind­gens sagt: „Für un­ser Som­mer­nachts­kon­zert am Frei­tag­abend gibt es nur noch ganz we­ni­ge Platz­kar­ten an der Abend­kas­se, ei­ni­ge Steh­platz­kar­ten sind auch noch da – an­sons­ten sind wir aus­ver­kauft!“Rund 400 Be­su­cher wer­den den In­nen­hof des his­to­ri­schen Hau­ses Katz ab 19.30 Uhr fül­len, wenn die Big­band des Gym­na­si­ums Jüchen und das Stadt­or­ches­ter Kor­schen­broich auf­spie­len.

„Das ist für uns der Be­weis: Kul­tur in ei­nem an­spre­chen­den Am­bi­en­te geht im­mer. Da macht das Or­ga­ni­sie­ren ein­fach Spaß“, sagt Lind­gens. An­ge­rei­chert mit gu­ten Wei­nen und fei­nem Fin­ger­food ver­spricht der Frei­tag ein groß­ar­ti­ges Er­leb­nis für al­le Sin­ne zu wer­den. Nur ei­nen Tag spä­ter ver­wan­delt sich dann der In­nen­hof des Hau­ses Katz in ei­nen Bier­gar­ten der be­son­de­ren Art. Um 16 Uhr be­ginnt der tra­di­tio­nel­le Fa­mi­li­en­treff mit ei­ner gro­ßen Mo­den­schau, Tanz­vor­füh­run­gen, Hüpf­burg und zahl­rei­chen At­trak­tio­nen für Groß und Klein. Abends freu­en sich die Gäs­te auf den Auf­tritt der Rock­band B49, die ab 21 Uhr Jüchen ro­cken wird. Als High­light wird da­bei Jan Ver­weij auf­tre­ten, der 2012 in der na­tio­na­len End­aus­schei­dung für den Eu­ro­vi­si­on Song Con­test stand und be­reits in di­ver­sen Fern­seh-Shows auf­ge­tre­ten ist. Der Ein­tritt ist frei.

Auch gas­tro­no­misch gibt es Neue­run­gen und Alt­be­währ­tes zum Fa­mi­li­en­treff. Wie in den ver­gan­ge­nen Jah­ren er­folgt der Start mit Kaf­fee und Ku­chen, da­ne­ben gibt es Pom­mes und na­tür­lich frisch Ge­grill­tes vom gro­ßen Holz­koh­len- grill. Erst­ma­lig und ex­klu­siv für den BSHV wird ein pro­fes­sio­nel­les Grill­team (die „Steak­hun­ter Jüchen“) Bur­ger gril­len. Es gibt 100 Bur­ger an die­sem Abend für die­je­ni­gen, die mit be­son­ders gro­ßem Hun­ger kom­men: die MOAB, die „Mo­ther of all Bur­gers„ (Mut­ter al­ler Bur­ger). Der Tag wird nach dem Auf­tritt von B 49 mit ei­nem ge­müt­li­chen Däm­mer­schop­pen im Haus Katz aus­klin­gen. Lind­gens sagt: „Wir wol­len vor al­lem den lo­cke­ren Cha­rak­ter der Veranstaltung her­vor­he­ben und es Men­schen, die neu in Jüchen sind, leicht ma­chen, mit dem Schüt­zen­we­sen in Kon­takt zu kom­men.“Der BSHV prä­sen­tie­re sich in ers­ter Li­nie als of­fe­ne und ge­sel­li­ge Grup­pie­rung, in de­nen auch Neu­bür­ger herz­lich will­kom­men sei­en, be­tont Lind­gens. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen www.bshv-jue­chen.de un­ter

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.