Be­trun­ke­ner ran­da­liert in Ret­tungs­wa­gen

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - LANDESHAUPTSTADT DÜSSELDORF -

(tt) In der ver­gan­ge­nen Nacht ist die Be­sat­zung ei­nes Ret­tungs­wa­gens in Holt­hau­sen von ih­rem Pa­ti­en­ten an­ge­grif­fen wor­den. Der Mann war ge­gen Mit­ter­nacht als hilf­lo­se Per­son auf der Bon­ner Stra­ße/Ecke Walt­her-Ra­then­au-Stra­ße ge­mel­det wor­den. Die Be­sat­zung des RTW fand ihn oh­ne Be­wusst­sein vor. Als der 67-Jäh­ri­ge er­wach­te, schlug er um sich. Den An­schnall­gurt lös­te er, die bei­den Ret­ter brach­ten sich dar­auf­hin in der Fah­rer­ka­bi­ne des RTW in Si­cher­heit und rie­fen die Po­li­zei. Der Mann hin­ge­gen wü­te­te wei­ter, schlug auf die Wind­schutz­schei­be ein, die split­ter­te. Erst die von den Ret­tungs­kräf­ten be­nach­rich­tig­te Po­li­zei konn­te den Mann über­wäl­ti­gen und in Ge­wahr­sam neh­men. Nach sei­ner Aus­nüch­te­rung zeig­te sich der Mann reu­ig: Er ent­schul­dig­te sich bei den Sa­ni­tä­tern und er­klär­te, nicht Herr sei­ner selbst ge­we­sen zu sein. Ei­ne An­zei­ge we­gen Sach­be­schä­di­gung liegt vor, der Scha­den: et­wa 800 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.