Pe­ter Alt­mai­er kommt nach Gna­den­tal

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - NEUSS -

GNA­DEN­TAL (NGZ) Pe­ter Alt­mai­er, Chef des Bun­des­kanz­ler­am­tes und Bun­des­mi­nis­ter für be­son­de­re Auf­ga­ben, gas­tiert am Frei­tag, 14. Ju­li, auf Gut Gna­den­tal. Im Rah­men des Gna­den­ta­ler Un­ter­neh­mer-Ti­sches stellt er sich ab 18 Uhr den Fra­gen von Ul­rich Dep­pen­dorf, dem ehe­ma­li­gen Lei­ter des ARD-Haupt­stadt-Stu­di­os. Wie bei al­len Ver­an­stal­tun­gen des Gna­den­ta­ler Un­ter­neh­mer-Ti­sches (GUT) ha­ben die Zu­schau­er die Mög­lich­keit, dem Gast un­ter der Mo­de­ra­ti­on von Dep­pen­dorf per­sön­lich Fra­gen zu stel­len. Im An­schluss la­den die Or­ga­ni­sa­to­ren zu ei­nem In­for­ma­ti­ons­aus­tausch in­klu­si­ve Im­biss ein. Die Tal­k­rei­he wird von der Un­ter­neh­me­rin Jut­ta Zü­low an ih­rem Fir­men­sitz or­ga­ni­siert.

Seit dem 17. De­zem­ber 2013 ist Pe­ter Alt­mai­er Bun­des­mi­nis­ter für be­son­de­re Auf­ga­ben und Chef des Bun­des­kanz­ler­amts im Ka­bi­nett Mer­kel III. Ab dem 22. Mai 2012 war er Nach­fol­ger von Nor­bert Rött­gen als Bun­des­um­welt­mi­nis­ter im Ka­bi­nett Mer­kel II. Da­vor war der 59Jäh­ri­ge Par­la­men­ta­ri­scher Ge­schäfts­füh­rer der CDU/CSU-Bun­des­tags­frak­ti­on. 1974 wur­de Alt­mai­er Mit­glied der Jun­gen Uni­on, 1976 trat er der CDU bei.

AR­CHIV-FO­TO: DPA

Pe­ter Alt­mai­er spricht am 14. Ju­li auf Gut Gna­den­tal.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.