NS-Dok wird zum Haus für Er­in­nern und De­mo­kra­tie

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - KÖLN KOMPAKT -

KÖLN (step) Das NS-Do­ku­men­ta­ti­ons­zen­trum plant ei­ne räum­li­che so­wie the­ma­ti­sche Er­wei­te­rung hin zu ei­nem „Haus für Er­in­nern und De­mo­kra­tie“. Da­mit soll ein wich­ti­ger Bei­trag zur De­mo­kra­tie­för­de­rung ge­leis­tet und die päd­ago­gi­sche Ar­beit so­wie die Bil­dungs­an­ge­bo­te ver­stärkt wer­den.

Kern des mo­der­nen Kon­zepts bil­det ein Er­leb­nis­mu­se­um, das ei­nen ei­ge­nen, auf Er­leb­nis und Er­fah­rung, nicht pri­mär auf Ko­gni­ti­on aus­ge­rich­te­ten Zu­gang zum The­men­feld De­mo­kra­tie er­mög­licht. Es soll die Aus­ein­an­der­set­zung mit grund­sätz­li­chen Fra­gen des Zu­sam­men­le­bens in un­se­rer Ge­sell­schaft an­re­gen. Das Er­leb­nis­mu­se­um soll laut Stadt vor al­lem der Ar­beit der In­fo- und Bil­dungs­stel­le ge­gen Rechts­ex­tre­mis­mus nüt­zen.

Um das Kon­zept ei­nes Hau­ses für Er­in­nern und De­mo­kra­tie im ELDE-Haus zu ver­wirk­li­chen, be­nö­tigt das NS-Do­ku­men­ta­ti­ons­zen­trum das drit­te und vier­te Ober­ge­schoss im EL-DE-Haus, die der­zeit noch zwei an­de­ren städ­ti­schen Di­enst­stel­len ge­nutzt wer­den. Da­mit stün­de dem NS-Do­ku­men­ta­ti­ons­zen­trum dann das ge­sam­te EL-DEHaus zur Ver­fü­gung.

Für die Her­rich­tung der neu­en Räu­me wer­den ein­ma­lig 450.000 Eu­ro be­nö­tigt und für die Miet­zah­lun­gen jähr­lich 240.000 Eu­ro. Das „Haus für Er­in­nern und De­mo­kra­tie“wird 2019 fer­tig ge­stellt. www.ns­dok.de

FO­TO: EP­PIN­GER

Das frü­he­re Gesta­po-Ge­fäng­nis im Kel­ler des EL-DE-Hau­ses.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.