Pin­gui­ne zie­hen im Aqua­zoo ein

Die un­ter Na­tur­schutz ste­hen­den Tie­re kom­men aus Ita­li­en.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - LANDESHAUPTSTADT DÜSSELDORF -

(nic) Drei Mo­na­te vor der Wie­der­er­öff­nung des Aqua­zoos ist ein gu­tes Dut­zend Bril­len­pin­gui­ne be­reits ein­ge­zo­gen. Die et­wa 65 Zen­ti­me­ter gro­ßen und drei Ki­lo schwe­ren Tie­re ka­men aus dem ita­lie­ni­schen „Zoom To­ri­no“nach Düs­sel­dorf. Bril­len­pin­gui­ne ste­hen un­ter stren­gem Na­tur­schutz.

Bei der Sa­nie­rung des Aqua­zoos wur­de das Be­cken der Pin­gui­ne kom­plett neu be­schich­tet und auf­wen­dig ge­stal­tet. Ei­ne Kunst­fels­ku­lis­se bie­tet nun Rück­zugs- und Brut­mög­lich­kei­ten für die Tie­re, zu­dem wur­de ein Was­ser­fall ein­ge­baut. In den ver­gan­ge­nen Wo­chen wu­schen die Pfle­ger ton­nen­wei­se Kies, der nun als Bo­den­grund dient, das Be­cken wur­de mit Meer­was­ser be­füllt und der Land-Teil be­pflanzt.

Ein Pin­gu­in nach dem an­de­ren wur­de nach dem Trans­port aus Ita­li­en un­ter­sucht, ge­wo­gen und dann in die rück­wär­ti­ge Stal­lung ge­setzt. Von dort konn­ten die Vö­gel selbst ent­schei­den, wann sie in die An­la­ge ge­hen: Sie ent­schlos­sen sich laut Stadt schnell, ihr neu­es Zu­hau­se zu er­kun­den, und mach­ten dort ers­te Aus­flü­ge.

FO­TO: STADT DÜS­SEL­DORF/UWE SCHAFFMEISTER

Die Bril­len­pin­gui­ne le­ben sich nach ih­rer An­kunft aus Ita­li­en mo­men­tan in ih­rem Be­cken im Aqua­zoo ein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.