Feu­er­wehr wacht über Spren­gung

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - LANDESHAUPTSTADT DÜSSELDORF -

(sg) Groß­ein­satz der Feu­er­wehr ges­tern in An­ger­mund. An der An­ger war ei­ne Pan­zer­spreng­gra­na­te im Bo­den ge­fun­den wor­den, die der Kampf­mit­tel­räum­dienst am spä­ten Nach­mit­tag kon­trol­liert an Ort und Stel­le spreng­te. An­woh­ner wa­ren da­durch nicht ge­fähr­det, we­gen der ex­trem ho­hen Wald­brand­ge­fahr aber wa­ren die Be­rufs- und Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr vor­sorg­lich in Stel­lung ge­gan­gen. We­gen der an­hal­ten­den Tro­cken­heit gilt ak­tu­ell die zweit­höchs­te Warn­stu­fe in den Düs­sel­dor­fer Wäl­dern und Park­an­la­gen. . Rau­chen im Wald ist ge­ne­rell ver­bo­ten. Die Feu­er­wehr muss­te in den letz­ten Ta­gen im­mer wie­der zu Bo­den­feu­ern aus­rü­cken. Da­bei brann­ten Bö­schun­gen und Sträu­cher. Nur durch schnel­len Alarm ha­be man grö­ße­re Ve­ge­ta­ti­ons­brän­de ver­hin­dern kön­nen, sagt ein Spre­cher.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.