Kom­for­ta­bler Kleinst­wa­gen

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - AUTO&MOBIL - VON IL­KA PLATZEK

Das fällt auf Ver­g­li­chen mit sei­nem Vor­gän­ger ist der neue Hy­un­dai i10 ein rich­tig schi­ckes, in Deutsch­land de­sign­tes, gut aus­ge­stat­te­tes Au­to. Der Fahr­gast­raum ist er­staun­lich ge­räu­mig, der Kof­fer­raum lässt sich mit we­ni­gen Hand­grif­fen auf or­dent­li­che 1046 Li­ter er­wei­tern und der 3,67 Me­ter klei­ne Wa­gen hat zu­min­dest in der ge­tes­te­ten Lu­xus-Ver­si­on As­sis­tenz­sys­te­me und An­nehm­lich­kei­ten wie das be­heiz­te Lenk­rad an Bord, die bis­her eher den Gro­ßen vor­be­hal­ten wa­ren. Au­ßer­dem wird er mit ei­ner fünf­jäh­ri­gen Ga­ran­tie oh­ne Ki­lo­me­ter­be­gren­zung an­ge­bo­ten. So fährt er sich Der i10 macht Spaß: In der Stadt ist er wen­dig und auf der Au­to­bahn hält er mü­he­los mit. Die Len­kung ist leicht­gän­gig, die Fe­de­rung straff, der Mo­tor lauf­freu­dig und für ei­nen Drei­zy­lin­der er­staun­lich lei­se. Die an­ge­ge­be­ne Höchst­ge­schwin­dig­keit von 155 St­un­den­ki­lo­me­tern er­reicht er mü­he­los, und auch bei schlech­tem Wet­ter und Sei­ten­wind hält er lo­cker die Spur. Dass ein so klei­nes Au­to sich durch­schnitt­lich 6,8 Li­ter Su­per auf 100 Ki­lo­me­tern ge­neh­migt, ist al­ler­dings är­ger­lich und über­steigt die An­ga­ben des Her­stel­lers (kom­bi­niert 4,7 Li­ter) deut­lich. Das kos­tet er Das Ein­stiegs­mo­dell des Hy­un­dai i10 kos­tet 9990 Eu­ro. Da­für be­kommt man ei­nen Fünf­tü­rer mit di­ver­sen Air­bags, ABS, elek­tro­ni­scher Brems­kraft­ver­tei­lung (EBV) und elek­tro­ni­scher Sta­bi­li­täts­kon­trol­le (ESC). Für 300 Eu­ro Auf­preis gibt es die Start-/Stop­pau­to­ma­tik, für 720 Eu­ro ein um­fang­rei­ches Si­cher­heits­pa­ket mit Spur­hal­te­warn­sys­tem, Front­kol­li­si­ons­war­ner und Rück­fahr­warn­sys­tem. Wer auch noch ein Na­vi, ein (DAB-)Ra­dio und App­le be­zie­hungs­wei­se An­dro­id Car Play ha­ben möch­te, muss wei­te­re 950 Eu­ro drauf le­gen. Ei­ne Kli­ma­an­la­ge ist dann im­mer noch nicht an Bord. Macht wei­te­re 770 Eu­ro. Für den ist er ge­macht Der Hy­un­dai i10 ist ein Stadt­flit­zer für

FO­TO: HER­STEL­LER

Der neue Hy­un­dai i10 macht Spaß: In der Stadt ist der Klei­ne wen­dig und auf der Au­to­bahn hält er lo­cker mit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.