Ja, wir wol­len!

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - STIMME DES WESTENS - VON STE­FAN WEI­GEL

Nach den Grü­nen ha­ben sich auch FDP und SPD fest­ge­legt: Oh­ne Be­kennt­nis zur Ehe für al­le ste­he man als Ko­ali­ti­ons­part­ner nicht zur Ver­fü­gung. Die­se kla­re und be­grü­ßens­wer­te Fest­le­gung setzt CDU und CSU un­ter Druck, die ei­ne kom­plet­te Öff­nung der Ehe für ho­mo­se­xu­el­le Paa­re bis­lang ab­leh­nen. Da­bei ist die Zu­stim­mung in der Be­völ­ke­rung für ei­ne Gleich­be­hand­lung hoch: Zwi­schen 55 Pro­zent (AfD-An­hän­ger) und 95 Pro­zent (Grü­nen-An­hän­ger) der Wahl­be­rech­tig­ten sind da­für; selbst für den hei­kels­ten Punkt – das Ad­op­ti­ons­recht – stimmt mitt­ler­wei­le ei­ne Mehr­heit.

Aber auch fern­ab von Mei­nungs­strö­mun­gen ha­ben die Be­für­wor­ter der Ho­mo-Ehe ein wich­ti­ges Ar­gu­ment auf ih­rer Sei­te: Nicht nur in ei­ner Paar-Be­zie­hung, son­dern auch im Ver­hält­nis zwi­schen El­tern und ih­ren Kin­dern soll­te es dar­um ge­hen, dass Men­schen, die sich lie­ben, be­reit sind, dau­er­haft Ver­ant­wor­tung für­ein­an­der zu über­neh­men. Und nicht dar­um, wel­che pri­mä­ren Ge­schlechts­merk­ma­le die Be­tei­lig­ten be­sit­zen. Es wä­re gut, wenn auch die Uni­on sich da­zu be­ken­nen wür­de. BE­RICHT AL­LE FÜR DIE EHE FÜR AL­LE... SEI­TE A4

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.