Grund­schu­le in Grefrath bringt Kin­der in Schwung

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - SPORT IM RHEIN-KREIS - VON LEO­NIE KEL­LERS

NEUSS Die St.-Ste­pha­nus-Grund­schu­le in Grefrath geht neue We­ge: Zum ers­ten Mal ließ sie in ei­nem in­ter­nen Ten­nis­tur­nier Kin­der im Al­ter von sie­ben bis zehn Jah­ren in je­weils zehn­mi­nü­ti­gen Mat­ches ge­gen­ein­an­der an­tre­ten. Am En­de konn­te sich Sanya Goe­bels durch­set­zen, Zwei­te wur­de Le­na Kurz­bach und Emi­lia van Box­meer kam auf Rang drei. „Das gan­ze Tur­nier ist wun­der­bar. Und wenn man sieht, was die Kin­der hier ma­chen, ist das schon sehr be­acht­lich“, re­sü­mier­te Schul­lei­te­rin Ju­dith Riedel.

Die Ten­nis-Ar­beits­ge­mein­schaft wird seit ei­ni­gen Jah­ren eh­ren­amt­lich von Herr­mann Mül­ler ge­lei­tet. „Durch das Schul­ten­nis wol­len wir das In­ter­es­se der Schü­ler we­cken, sich im Ver­ein an­zu­mel­den. Mit der Hil­fe von Herrn Mül­ler wur­den hier schon ei­ni­ge Ta­len­te ent­deckt“, sagt die 2. Vor­sit­zen­de des Ten­nis­krei­ses, Chris­ta Pe­tri­kow­ski. In Grefrath spiel­ten die Fort­ge­schrit­te­nen ge­gen­ein­an­der, die El­tern spran­gen als Schieds­rich­ter ein. „Das ist or­ga­ni­sa­to­risch ein gro­ßer Auf­wand, bei dem sich die El­tern wirk­lich gut ein­ge­bracht ha­ben“, er­klärt Ju­dith Riedel. Doch nicht nur ei­ne Ten­nis-AG wird an der Grund­schu­le an­ge­bo­ten, um die Be­we­gung zu för­dern und die Kin­der sport­lich zu mo­ti­vie­ren. Es gibt zu­sätz­lich ei­ne Tan­zund ei­ne Hand­ball-AG. Auch beim Som­mer­nachts­lauf der TG Neuss vor gut zwei Wo­chen war die Gre­fra­ther Grund­schu­le mit ins­ge­samt 64 Kin­dern an den Start ge­gan­gen. Und für die Cross­lauf-Meis­ter­schaft der Neus­ser Schu­len trai­nie­ren die Gre­fra­ther das gan­ze Jahr.

Die Ten­nis-Ar­beits­ge­mein­schaft wird da­ge­gen aus or­ga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den nur noch bis zum Schul­jah­res­en­de be­ste­hen blei­ben. Die ge­sam­te El­tern­schaft sieht das als „sehr scha­de“an, da „Herr Mül­ler fan­tas­ti­sche Ar­beit leis­tet“, sagt die Di­rek­to­rin, die mit gro­ßer Freu­de sah, wie die Kin­der ge­kämpft ha­ben und mit Freu­de bei der Sa­che wa­ren: „Ich bin wirk­lich stolz – und das kön­nen al­le an­de­ren auch sein.“

NGZ-FO­TO: WOITSCHÜTZKE

Her­mann Mül­ler (l.) be­ob­ach­tet Fynn Risch, Klas­se 3a.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.