Drei­kö­ni­gen­vier­tel wird Dau­er­bau­stel­le

In den kom­men­den fünf Jah­ren wer­den meh­re­re Ka­nal- und Stra­ßen­bau­maß­nah­men nach­ein­an­der durch­ge­führt. Auf­grund von Sper­run­gen müs­sen sich Ver­kehrs­teil­neh­mer auf er­heb­li­che Be­ein­träch­ti­gun­gen ge­fasst ma­chen.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - MEDIEN - VON SI­MON JANS­SEN

NEUSS Be­reits seit ei­ni­gen Wo­chen ist die Nord­ka­nal­al­lee in Rich­tung Fried­rich-Ebert-Platz kom­plett für den Durch­gangs­ver­kehr ge­sperrt. Ver­kehrs­teil­neh­mer ha­ben sich mitt­ler­wei­le auf den Um­weg über die Stra­ße „An der Ober­erft“ein­ge­stellt. Doch kurz nach der Tour de Fran­ce – ab Mitt­woch, 5. Ju­li, – wird auch die­se Rou­te we­gen ei­ner Sper­rung weg­fal­len. Nor­bert Jurc­zyk möch­te die Si­tua­ti­on gar nicht erst schön­re­den. „Das wird nicht oh­ne Weh­weh­chen von­stat­ten ge­hen“, sagt der stell­ver­tre­ten­de Lei­ter des Am­tes für Ver­kehrs­an­ge­le­gen­hei­ten. Und die­se Maß­nah­men sind erst der Start­schuss.

Fe­der­füh­rend durch die In­fra­struk­tur Neuss AöR (ISN) wer­den in den kom­men­den fünf Jah­ren im Be­reich des Drei­kö­ni­gen­vier­tels meh­re­re Ka­nal- und Stra­ßen­bau­maß­nah­men nach­ein­an­der durch­ge­führt. Im Kreu­zungs­be­reich Nord­ka­nal­al­lee/An der Ober­erft/Se­li­ku­mer Stra­ße wird ein Re­gen­klär­be­cken er­rich­tet, Schmutz- und Re­gen­was­ser­ka­nä­le wer­den er­neu­ert. Im zwei­ten Schritt wer­den so­wohl an der Nord­ka­nal­al­lee als auch an der Stra­ße „An der Ober­erft“die 90 Jah­re al­ten Ka­nä­le durch neue Schmutz- und Re­gen­was­ser­ka­nä­le er­setzt. „Wir ha­ben nur ei­ne Fir­ma vor Ort“, be­tont Fried­helm Koch, Ab­tei­lungs­lei­ter Neu­bau bei der ISN. Zum Ab­schluss der Bau­maß­nah­me wird das Tief­bau­ma­nage­ment die Stra­ßen- und Geh­weg­be- rei­che er­neu­ern. Das In­ves­ti­ti­ons­vo­lu­men liegt bei rund 2,5 Mil­lio­nen Eu­ro. Die Bau­zeit wird von der ISN mit zwölf Mo­na­ten kal­ku­liert.

Ins­be­son­de­re der gleich­zei­ti­gen Sper­rung von Nord­ka­nal­al­lee und „An der Ober­erft“bli­cken die Ver­ant­wort­li­chen mit Sor­gen ent­ge­gen. „Aber es geht ein­fach nicht an­ders“, sagt Bau­lei­ter Ma­ri­us Schef­fel. Ei­ne klein­räu­mi­ge Um­lei­tung kann nur über die Ach­se Fried­rich­stra­ße – Zoll­stra­ße – Am Kehl­turm – Hes­sen­tord­amm – Eu­rop­a­damm – Hamm­feld­damm er­fol­gen. Die Ver­wal­tung rech­net in den Spit­zen­stun­den in meh­re­ren Be­rei­chen der Um­lei­tungs­stre­cke mit „nicht un­er­heb­li­chen Stö­run­gen im Ver­kehrs­ab­lauf“. Jurc­zyk ap­pel­liert an Orts­kun­di­ge, den Be­reich groß­räu­mig zu um­fah­ren. „Am bes­ten über die Au­to­bahn.“Wäh­rend des Bür­gerSchüt­zen­fes­tes und in der Vor­weih­nachts­zeit ruht die Bau­stel­le im Be­reich An der Ober­erft. Der Kreu- zungs­be­reich kann dann wie­der für den in­ner­städ­ti­schen Ver­kehr zur Ver­fü­gung ge­stellt wer­den. Ab Ja­nu­ar 2018 soll dann ei­ne letzt­ma­li­ge Sper­rung bis zur Ver­kehrs­frei­ga­be im Früh­jahr 2018 er­fol­gen.

Die jetzt lau­fen­de Bau­stel­le bil­det le­dig­lich den Auf­takt zu wei­te­ren Ka­nal- und Stra­ßen­bau­ar­bei­ten bis vor­aus­sicht­lich En­de 2021. Auf der Nord­ka­nal­al­lee ist bis zum Fried­rich-Ebert-Platz auf knapp 500 Me­tern Län­ge ei­ne Ka­nal­bau­maß­nah­me zwi­schen Mit­te 2018 und Mit­te 2019 ge­plant. Da­nach wer­den auf der Drei­kö­ni­gen­stra­ße auf ei­nem Ab­schnitt von 200 Me­tern zwi­schen Mit­te und En­de 2019 die Ka­nä­le er­neu­ert. 2020 sol­len dann die Ar­bei­ten an der Berg­hei­mer Stra­ße zwi­schen Schil­ler­stra­ße und Ei­chen­dorff­stra­ße durch­ge­führt wer­den. Zum Ab­schluss soll 2021 das Ka­nal­netz auf über 500 Me­tern Län­ge im Be­reich „An der Ober­erft“und Schil­ler­stra­ße er­neu­ert wer­den.

Die Ar­bei­ten an der Nord­ka­nal­al­lee sind im vol­len Gang. Dort wer­den zu­nächst Re­gen­klär­be­cken er­rich­tet und Schmutz- und Re­gen­was­ser­ka­nä­le er­neu­ert.

FO­TOS: JASI

Nor­bert Jurc­zyk, stell­ver­tre­ten­der Lei­ter des Am­tes für Ver­kehrs­an­ge­le­gen­hei­ten, Ek­ke­hard Bo­den, Fried­helm Koch (bei­de ISN) und Bau­lei­ter Ma­ri­us Schef­fel (v.l.) an der Nord­ka­nal­al­lee.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.