Ta­schen aus aus­ran­gier­ten Fes­ti­val-Ban­nern

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - NEUSS -

Im ver­gan­ge­nen Jahr wa­ren es Kis­sen für die jun­gen Teil­neh­mer im Edu­ca­ti­on-Be­reich, in die­sem Jahr sind es Shop­ping-Bags und Re­tro-Ruck­sä­cke – an­ge­fer­tigt in den Werk­stät­ten der Le­bens­hil­fe für das Shakespeare-Fes­ti­val. Clau­dia Bis­dorf, seit 2014 Pro­duk­ti­ons­lei­te­rin für das Shakespeare-Fes­ti­val, die Tanz­wo­chen und die Zeug­haus­kon­zer­te im Kul­tur­amt, ist voll des Lo­bes über die Zu­sam­men­ar­beit: „Das klappt wun­der­bar“, sagt sie. Wäh­rend die Kis­sen im ver­gan­ge­nen Jahr nicht im Ver­kauf wa­ren, son­dern in Work­shops und ähn­li­chem aus­ge­ge­ben wur­den, sind die Bags und Ruck­sä­cke Be­stand­tei­le des Mer­chan­di­sing-Pro­gramms im Shop des Fes­ti­vals. Oder wa­ren, soll­te man zu­min­dest mit Blick auf die Shop­ping-Bags sa­gen, denn von den vor­han­de­nen 20 war ges­tern noch ge­nau ei­ne da. Auch die Ruck­sä­cke, rund 30 Stück, ge­hen gut weg, sagt Bis­dorf, die zu­sam­men mit Fe­li­ci­tas Fi­scher im Vor­feld des Fes­ti­vals die Idee zu den Ta­schen ent­wi­ckelt hat­te. Das Ma­te­ri­al stand auch fest: re­cy­cel­te Fes­ti­val-Ban­ner und -fah­nen. Beim Zu­schnitt wur­de na­tür­lich dar­auf ge­ach­tet, den Schrift­zug oder das Fes­ti­val-Mo­tiv der Ro­se zu nut­zen: „Die wei­ßen Flä­chen ha­ben wir aus­ge­spart.“Aus den Fah­nen wa­ren 2016 die Kis­sen ge­macht wor­den, für die Ta­schen ka­men nun die wi­der­stands­fä­hi­ge­ren Ban­ner da­zu. „Je­des Jahr müs­sen wir wel­che aus­sor­tie­ren“, sagt die 44-Jäh­ri­ge, „aber mir ist die Wie­der­ver­wer­tung eben­so wich­tig wie die Zu­sam­men­ar­beit mit so­zia­len Ein­rich­tun­gen wie Le­bens­hil­fe und auch GWN (Ge­mein­nüt­zi­ge Werk­stät­ten Neuss).“Denn gro­ßen Ge­winn ma­che man mit den Ar­ti­keln nicht. hbm

FO­TO: CHRIS­TOPH KREY

Die Ta­schen wur­den für 15 Eu­ro im Fes­ti­val-Shop ver­kauft. 20 Stück wa­ren es mal, jetzt sind fast al­le weg.

FO­TO: F. BEY­ER

Hans-Jo­sef Deuss re­prä­sen­tiert 2018 die Schei­ben­schüt­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.