Strom­netz­ge­büh­ren künf­tig ein­heit­lich

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - WIRTSCHAFT -

BERLIN (rtr) Ver­brau­cher sol­len künf­tig bun­des­weit die glei­chen Ge­büh­ren für die Strom­net­ze zah­len. Uni­on und SPD be­stä­tig­ten nach wo­chen­lan­gem Streit die Ei­ni­gung auf ei­ne ent­spre­chen­de Ver­ord­nung. Im Kern be­deu­tet dies, dass vor al­lem Ost- und Nord­deut­sche bei der Ab­ga­be ent­las­tet wer­den, wäh­rend der Wes­ten und vor al­lem Nord­rhein-West­fa­len mehr zah­len muss. Die An­glei­chung soll aber stu­fen­wei­se ab 2019 kom­men und in Jah­res­schrit­ten dann 2023 ab­ge­schlos­sen sein. Der Bun­des­rat muss dem Vor­ha­ben zu­stim­men. Die Netz­ent­gel­te ma­chen für Haus­hal­te rund ein Vier­tel des Strom­prei­ses aus und wer­den auf der Strom­rech­nung mit aus­ge­wie­sen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.