Pla­ta­nen­gar­ten soll er­hal­ten blei­ben

Der Aus­schuss für Stadt­ent­wick­lung hat be­schlos­sen, den Ent­wurf des Be­bau­ungs­plans für den Pe­scher Orts­kern öf­fent­lich aus­zu­le­gen. Die Bür­ger kön­nen sich mit An­re­gun­gen be­tei­li­gen. Vier Mil­lio­nen Eu­ro sol­len in­ves­tiert wer­den.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - KORSCHENBROICH - VON MA­RI­ON LISKEN-PRUSS

PESCH Die Sa­nie­rung des frü­he­ren Gast­hofs Deuss und der Neu­bau des ge­plan­ten Ho­tels ge­hen in die nächs­te Run­de. In sei­ner letz­ten Sit­zung be­schloss der Aus­schuss für Stadt­ent­wick­lung und Pla­nung ein­stim­mig, den Ent­wurf des Be­bau­ungs­plans für die Dau­er ei­nes Mo­nats öf­fent­lich aus­zu­le­gen. Die so­ge­nann­te Of­fen­la­ge ist Teil des ge­setz­lich vor­ge­schrie­be­nen Be­bau­ungs­plan-Ver­fah­rens. Das heißt, dass die Plä­ne mitt­ler­wei­le so weit ge­die­hen sind, dass die Ein­woh­ner sie ein­se­hen und An­re­gun­gen zu Pro­to­koll ge­ben kön­nen. Der Kor­schen­broi­cher Ar­chi­tekt Joa­chim Hein plant an der Pe­scher Stra­ße / Ecke Klei­nen­broi­cher Stra­ße ein Re­stau­rant, ei­nen Braue­rei-Aus­schank mit Bier­gar­ten so­wie ein zwei­ge­schos­si­ges Ho­tel mit ge­neig­tem Dach­ge­schoss. Die In­ves­ti­tio­nen für Grund­stück, Ab­riss, Sa­nie­rung und Neu­bau lie­gen bei rund vier Mil­lio­nen Eu­ro.

Vor der Ab­stim­mung hat­ten sich die Aus­schuss­mit­glie­der frak­ti­ons­über­grei­fend für den Er­halt des Bier­gar­tens aus­ge­spro­chen. Für Frak­ti­ons-Vi­ze Al­bert Rich­ter (SPD) geht der Schutz des Pla­ta­nen­gar­tens im Be­bau­ungs­plan nicht weit ge­nug: Zwar sind dort al­le Pla­ta­nen ein­ge­zeich­net, wo­durch der Schutz der Bäu­me selbst ge­währ­leis­tet ist. Al­bert Rich­ter for­der­te je­doch, dass auch die Flä­che, auf der die Bäu­me wach­sen, als ge­schützt aus­ge­wie­sen wird. Der Grund: Die Flä­che soll nur als Bier­gar­ten ge­nutzt und nicht an­der­wei­tig ver­wen­det wer­den kön­nen. Die Ver­wal­tung wur­de be­auf­tragt, ei­ne ent­spre­chen­de For­mu­lie­rung für den Be­bau­ungs­plan zu fin­den. Auch die Stell­plät­ze wa­ren ein The­ma im Pla­nungs­aus­schuss: Für Wolf­gang Hou­ben (Grü­ne) rü­cken sie in ei­nem ers­ten städ­te­bau­li­chen Ent­wurf zu nah an die Pla­ta­nen her­an. Da­durch sieht er die Auf­ent­halts­qua­li­tät im Bier­gar­ten be­ein­träch­tigt, und die „lie­ge ihm am Her­zen.“Er warb da­für, die Stell­plät­ze durch ei­ne He­cke vom Bier- gar­ten zu tren­nen. Die­ter Hoff­mann, Lei­ter des Pla­nungs­amts, wies al­ler­dings dar­auf hin, dass die ex­ak­te La­ge und Zahl der Stell­plät­ze noch nicht fest­ge­zurrt sei.

Der Hin­ter­grund: Die Grö­ße des Ho­tels va­ri­iert noch zwi­schen 24 und 30 Zim­mern. Auch die Grö­ße des Gas­tro­no­mie­be­triebs steht nicht end­gül­tig fest. Da­nach rich­tet sich die An­zahl der Stell­plät­ze. Das Wur­zel­werk der Pla­ta­nen, so ver­si­cher­te Hoff­mann, wür­de durch die Stell­plät­ze nicht be­ein­träch­tigt. Die An­fahrt auf den Park­platz er­folgt über die Pe­scher Stra­ße, und nicht wie bis­lang über die Klei­nen­broi­cher Stra­ße. Ar­chi­tekt Joa­chim Hein kann die Dis­kus­si­on um die Pla­ta­nen schwer nach­voll­zie­hen: „Der Bier­gar­ten ist das High­light der An­la­ge und bleibt auf je­den Fall er­hal­ten“, ver­si­cher­te er auf Nach­fra­ge un­se­rer Re­dak­ti­on. Am 28. Sep­tem­ber ist der Be­bau­ungs­plan wie­der The­ma im Pla­nungs­aus­schuss. Joa­chim Hein hofft, dass die Bau­ar­bei­ten En­de 2017 star­ten und En­de 2018 der Re­stau­rant- und Ho­tel­be­trieb auf­ge­nom­men wer­den kann.

AR­CHIV­FO­TO: TITZ

Der Kor­schen­broi­cher Ar­chi­tekt Joa­chim Hein plant an der Pe­scher Stra­ße / Ecke Klei­nen­broi­cher Stra­ße ein Re­stau­rant, ei­nen Braue­rei-Aus­schank mit Bier­gar­ten so­wie ein zwei­ge­schos­si­ges Ho­tel mit ge­neig­tem Dach­ge­schoss.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.