Der ers­te Tour-Fah­rer hat schon zu­ge­sagt

Ro­bert Wagner star­tet heu­te in sei­ne zwei­te Tour de Fran­ce. Drei­ein­halb Wo­chen und 3540 Ki­lo­me­ter spä­ter kommt er zur Tour de Neuss.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - SPORT IM RHEIN-KREIS - VON VOL­KER KOCH

NEUSS Mor­gen ge­gen 13.50 Uhr rollt Ro­bert Wagner zu­sam­men mit den 197 an­de­ren Star­tern der Tour de Fran­ce über die Kai­ser-Fried­rich­Stra­ße. Drei­ein­halb Wo­chen und 3540 Ki­lo­me­ter spä­ter wird der 34Jäh­ri­ge den glei­chen As­phalt wie­der un­ter den Rei­fen ha­ben. Denn der ge­bür­ti­ge Mag­de­bur­ger, der im bel­gi­schen Kel­mis gleich hin­ter der deut­schen Gren­ze wohnt, ist der ers­te Tour-Fah­rer, der sei­nen Start bei der 16. Tour de Neuss am 26. Ju­li zu­ge­sagt hat.

Wagner kennt sich auf dem Rund­kurs mit Start und Ziel an der Kai­ser-Fried­rich-Stra­ße aus: 2013, da­mals noch im Tri­kot des Bel­kin ProCy­cling Teams, be­leg­te er hin­ter An­dré Grei­pel, Chris­ti­an Knees und Lo­kal­ma­ta­dor Joa­chim Tol­les Rang vier. In­zwi­schen fährt der Deut­sche Stra­ßen­meis­ter von 2011 im drit­ten Jahr für das nie­der­län­di­sche Team Lot­to NL-Jum­bo, das ihn zum zwei­ten Mal ins Auf­ge­bot für die Tour de Fran­ce be­rief – 2016 be­leg­te er Rang 163 in der Ge­samt­wer­tung.

Sein Auf­trag ist klar: Den Sprint für Dy­lan Gro­ene­we­gen, den nie­der­län­di­schen Sprint­star im Team, vor­be­rei­ten, mög­lichst um ei­nen Etap­pen­sieg ein­zu­fah­ren. „Das wä­re der Punkt auf dem i“, sag­te Wagner we­ni­ge Ta­ge vor dem heu­ti­gen Grand Dé­part der „Volks­stim­me“im hei­mi­schen Mag­de­burg: „Ich freue mich to­tal auf die Tour und ha­be ein me­ga gu­tes Ge­fühl. Un­ser Sprint­zug ist noch stär­ker ge­wor­den als im Vor­jahr. Die Form passt.“Wo­bei die mor­gi­ge zwei­te Etap­pe für ihn gleich ei­ne be­son­de­re ist, führt sie doch 40 Ki­lo­me­ter vor dem Ziel in Lüt­tich durch sei­nen Wohn­ort, ge­ra­de mal 50 Me­ter von sei­ner Haus­tür ent­fernt: „Die­sen Mo­ment möch­te ich ge­nie­ßen – der wird ein­ma­lig blei­ben.“ Tour de Fran­ce Die NGZ wird Ro­bert Wagner auf sei­nem Weg von Düs­sel­dorf nach Paris und wei­ter bis zur Tour de Neuss be­glei­ten und in den kom­men­den Wo­chen in lo­ser Fol­ge über sein Ab­schnei­den bei der Frank­reich-Rund­fahrt be­rich­ten. Wagner trägt bei der Tour de Fran­ce die Start­num­mer 169.

FOTO: ROTH-FOTO

Voll kon­zen­triert bei der Ar­beit: Ro­bert Wagner star­tet heu­te in Düs­sel­dorf zum zwei­ten Mal in ei­ne Tour de Fran­ce. Drei­ein­halb Wo­chen spä­ter rollt der 34 Jah­re al­te Mag­de­bur­ger er­neut über die Kai­ser-Fried­rich-Stra­ße – bei der Tour de Neuss, bei der er 2013 den vier­ten Platz be­leg­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.