Tour der Spen­der en­det am 7. Ju­li im Neus­ser Jahn­sta­di­on

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - SPORT IM RHEIN-KREIS -

NEUSS (pas-) Wenn sich je­des Jahr die bes­ten Rad­fah­rer der Welt beim Gran­de Dé­part auf den be­schwer­li­chen Weg Rich­tung Paris ma­chen, rollt von London aus ei­ne ei­ge­ne Tour los. Die Glo­bal Bi­king Inia­ti­ve / GBI) star­tet mor­gen mit gut 400 Rad­sport­be­geis­ter­ten um 8 Uhr früh in London und wird am Frei­tag, 7. Ju­li, im Neus­ser Jahn­sta­di­on ein­rol­len.

Ziel der GBI-Tour ist es je­des Jahr, Spen­den für Hilfs­be­dürf­ti­ge und ins­be­son­de­re Kin­der zu sam­meln. Da­bei sind auch in die­sem Jahr wie­der ei­ni­ge Neus­ser Hob­by­bi­ker da­bei. Die sie­ben deut­schen Mit­glie­der in der Grup­pe um Tors­ten Kraff star­te­ten im Fe­bru­ar et­wa mit dem Ziel, 1500 Eu­ro an Spen­den­gel­dern zu sam­meln – zum Start wer­den sie mor­gen be­reits über 5000 Eu­ro ge­sam­melt ha­ben. „Auf der gut 600 Ki­lo­me­ter lan­gen Stre­cke von London nach Neuss wer­den wir al­les ge­ben, um eu­re Spen­den mit viel Schweiß und Mus­kel­ka­ter zu wür­di­gen“, sagt die Grup­pe in Rich­tung der zahl­rei­chen Spen­der. Hans-Joa­chim Reich, ehe­ma­li­ger Schul­lei­ter der Ha­cken­broi­cher Grund­schu­le Burg, freut sich: „Das wird für mich ei­ne span­nen­de Wo­che mit zwei ent­schei­den­den Fra­gen: Wer­de ich die Stre­cke im Durch­schnitts­tem­po von 20 km/h meis­tern und wie wird sich die nächt­li­che Er­ho­lungs­pha­se in den Turn­hal­len, die uns als Schlaf­ge­mä­cher die­nen, aus­wir­ken?“

Von London aus fährt die Grup­pe nach Do­ver, setzt dann nach Frank­reich über und wird am kom­men­den Frei­tag schließ­lich über Ro­er­mond in Neuss ein­tref­fen. Die Tour und de­ren Fah­rer kön­nen im ei­ge­nen Web­blog un­ter www.tors­ten2016.word­press.com ver­folgt wer­den. Spen­den sind un­ter www.gbi-ev.org üb­ri­gens wei­ter­hin mög­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.