Kohls letz­ter Auf­trag

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - TOUR - VON MICHA­EL BRÖCKER

Zu wem hät­te der ers­te eu­ro­päi­sche Staats­akt in der Ge­schich­te bes­ser ge­passt als zu Hel­mut Kohl, die­sem Jahr­hun­der­t­eu­ro­pä­er? Es war ei­ne wür­de­vol­le Ze­re­mo­nie zum Ab­schied vom Eh­ren­bür­ger Eu­ro­pas. Nicht nur we­gen der po­li­ti­schen Re­den. Son­dern weil Tau­sen­de Bür­ger sich bei Kohls letz­ter Rei­se von der Haupt­stadt Eu­ro­pas über den eu­ro­päischs­ten al­ler Flüs­se bis in die pfäl­zi­sche Hei­mat von ei­nem Mann ver­ab­schie­den konn­ten, der we­sent­lich da­zu bei­trug, dass der Frie­den auf die­sem Kon­ti­nent All­tag ist.

Die Sym­bol­kraft der Trau­er­fei­er war so mäch­tig, dass der Un­mut über den feh­len­den deut­schen Staats­akt klein­geis­tig wirkt. Hier geht ein gro­ßer Eu­ro­pä­er, der die EU zu sei­nem Le­bens­werk ge­macht hat und da­für skep­ti­sche Wel­ten­len­ker über­zeug­te. Die Dank­bar­keit für die­se Leis­tun­gen Kohls bleibt. Die schwie­ri­gen Sei­ten die­ses un­ver­söhn­li­chen, stu­ren Man­nes tre­ten hin­ter sei­nem Le­bens­werk zu­rück. Es war Em­ma­nu­el Ma­cron, Frank­reichs jun­ger Prä­si­dent, der an­merk­te, dass Kohls Sinn für Eu­ro­pa Auf­trag sei für al­le fol­gen­den Ge­ne­ra­tio­nen. BE­RICHT EU­RO­PA VER­AB­SCHIE­DET SICH . . ., TITELSEITE

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.