Die Band „Ex­tra­breit“sorgt für ex­tra Stim­mung

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - NEUSS -

NEUSS (vest) Sie ver­spot­ten die Po­li­zei, las­sen es ro­te Ro­sen reg­nen, las­sen den Flie­ger ab­he­ben, be­sin­gen die Klep­to­ma­nie und wol­len An­ne­ma­rie flach­le­gen – ge­wohnt rot­zig, ge­wohnt ro­ckig en­ter­ten „Ex­tra­breit“am Sams­tag pünkt­lich die Büh­ne auf dem Müns­ter­platz, um dort so­gar Be­su­cher zu be­geis­tern, die jün­ger als so man­cher ih­rer Songs wa­ren. Das Kon­zert war nur ein Pro­gramm­punkt – wenn auch ein ech­tes High­light – im Rah­men des Mu­sik­fes­ti­vals, das sich Wer­ner Gal­ka von der Wun­der­bar und Micha­el My­l­ord vom Vogt­haus aus­ge­dacht hat­ten und „ein­fach der Stadt Neuss zum Grand-Dé­part-Wo­che­n­en­de schen­ken woll­ten.“

Für ei­nen ge­lun­ge­nen Auf­takt sorg­ten am Frei­tag­abend die Ra­baue. „Die Re­so­nanz war aber nicht so gut wie auf Ex­tra­breit,“sagt My­l­ord. Die Mu­si­ker spiel­ten in Neuss ihr ers­tes Kon­zert nach dem Ur­laub – der Ver­bin­dun­gen von Micha­el My­l­ord sei Dank. Und wäh­rend ih­re Vor­band „Re­play“noch im Re­gen un­ter­ging, riss um 20.30 Uhr der Him­mel auf. Für Flüs­si­ges sorg­ten dann nur noch die Bier­stän­de, die in Zu­sam­men­ar­beit mit ei­ni­gen Gas­tro­no­men aus der In­nen­stadt und der Braue­rei­grup­pe Warstei­ner dort plat­ziert wor­den wa­ren.

Rund zwei St­un­den sorg­ten „Ex­tra­breit“für ex­tra Stim­mung, spiel­ten drei Zu­ga­ben, be­vor die Fans sie un­ter Pro­test von der Büh­ne lie­ßen. Die bei­den Ver­an­stal­ter in­des wa­ren ge­dank­lich schon ei­nen Tag wei­ter: Sonn­tag be­gann das Büh­nen­pro­gramm um 12 Uhr mit dem Mu­sik­ver­ein „Froh­sinn“Norf, der al­ler­dings für ei­nen fast men­schen­lee­ren Müns­ter­platz spiel­te. Für Stim­mung sorg­ten am spä­ten Nach­mit­tag auch die „Swin­ging Fan­fa­res“– aber nur bis 20 Uhr. „Wir wol­len es uns mit den An­woh­nern nicht ver­scher­zen“, sag­te Wer­ner Gal­ka. „Es ist al­les ein Ge­ben und Neh­men. Wir kön­nen uns gut vor­stel­len, auch 2018 ein sol­ches Fes­ti­val auf die Bei­ne zu stel­len – auch oh­ne Tour.“

FO­TO: WOI

Die Band „Ex­tra­breit“war Hö­he­punkt der Kon­zer­te am Müns­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.