Ego­is­mus

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - LESERBRIEFE -

Zu „Wachs­tum braucht Zu­wan­de­rung“(RP vom 15. Ju­ni): Der Te­nor Ih­res Ar­ti­kels läuft auf pu­ren na­tio­na­len Ego­is­mus hin­aus, wie er ge­ra­de an­ders­wo in der Welt pro­pa­giert und prak­ti­ziert wird. Es darf aber nicht ein Ger­ma­ny first ge­ben, und es be­ginnt schon mit der ir­re­füh­ren­den Über­schrift: Es geht nicht um Wachs­tum im All­ge­mei­nen, son­dern – hier ist das be­sitz­stands­an­zei­gen­de Für­wort sehr wich­tig – un­ser na­tio­na­les Wachs­tum. Be­den­ken Sie bit­te: In frü­he­ren Zei­ten er­hiel­ten Stu­den­tin­nen und Stu­den­ten aus Dritt­staa­ten ei­nen Auf­ent­halts­ti­tel für die Dau­er des Stu­di­ums. So­dann ent­stand die Aus­rei­se­pflicht. Das war ei­ne Art von ge­leb­ter Ent­wick­lungs­hil­fe. Grund­ge­dan­ke war hier, dass es Stu­dier­ten mög­lich wä­re, mit dem an er­wor­be­nen Wis­sen et­was zum wirt­schaft­li­chen Fort­schritt und Wachs­tum des je­wei­li­gen Hei­mat­lan­des bei­zu­tra­gen. Mar­tin Can­to per Mail

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.