Ta­rif­kon­flikt im Han­del ver­schärft sich

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - WIRTSCHAFT -

RECKLINGHAUSEN (dpa) Im Ta­rif­kon­flikt des NRW-Ein­zel­han­dels ist auch die vier­te Ver­hand­lungs­run­de oh­ne Er­geb­nis ge­blie­ben. Die Ver­hand­lun­gen sol­len am 29. Au­gust fort­ge­setzt wer­den, sag­te ein Spre­cher der Ge­werk­schaft Ver­di. Im Vor­feld der Ge­sprä­che hat­ten sich laut Ver­di lan­des­weit 4000 Be­schäf­tig­te an Ar­beits­nie­der­le­gun­gen be­tei­ligt. Die Ge­werk­schaft for­dert ei­ne An­he­bung der Löh­ne um ei­nen Eu­ro pro St­un­de, die Aus­bil­dungs­ver­gü­tung soll um 100 Eu­ro pro Mo­nat stei­gen. Die Ar­beit­ge­ber ha­ben ei­ne An­he­bung in zwei Schrit­ten mit 2,0 Pro­zent so­wie 1,8 Pro­zent bei ei­ner Lauf­zeit von ins­ge­samt 24 Mo­na­ten an­ge­bo­ten. Ein Ab­schluss wür­de als Richt­schnur für 490.000 so­zi­al­ver­si­che­rungs­pflich­tig Be­schäf­tig­te und 205. 000 ge­ring­fü­gig Be­schäf­tig­te in NRW gel­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.