Aus­schuss stimmt Ki­ta-Be­darfs­plan zu

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - REISE&ERHOLUNG -

NEUSS (ja­si) In sei­ner jüngs­ten Sit­zung hat der Ju­gend­hil­fe­aus­schuss dem Be­darfs­plan Kin­der­ta­ges­be­treu­ung für 2017/2018 zu­ge­stimmt. „Auch, wenn es noch viel zu tun gibt“, wie der SPD-Stadt­ver­ord­ne­te Marc Van­der­fuhr sag­te. Man ha­be in den ver­gan­ge­nen Jah­ren zwar ei­ni­ges er­reicht, was die Be­treu­ungs­quo­te bei U3 und Ü3 an­geht. In ei­ni­gen Stadt­tei­len herr­sche je­doch aku­ter Hand­lungs­be­darf. Als Bei­spie­le nann­te Van­der­fuhr Hois­ten, Speck/Wehl und Hel­pen­stein. „Dort liegt die U3-Ver­sor­gungs­quo­te bei nicht mal 25 Pro­zent. Das muss von an­de­ren Stadt­tei­len ab­ge­fe­dert wer­den.“

Ralf Hör­sken, De­zer­nent für Ord­nung, Ju­gend und So­zia­les, be­stä­tig­te: „Wir wer­den ei­nen enor­men Aus­bau­be­darf ha­ben und zwei plus X Ki­tas pro Jahr bau­en müs­sen, um den Be­darf zu de­cken.“Da dies al- lein mit städ­ti­schen Kräf­ten nicht zu stem­men sei, wer­de die Ver­wal­tung in Zu­kunft nicht drum her­um kom­men, Maß­nah­men von Drit­ten um­set­zen zu las­sen. „Auch, wenn es güns­ti­ger wä­re, wenn es mit städ­ti­schen Kräf­ten ge­leis­tet wür­de.“

Hör­sken be­ton­te je­doch gleich­zei­tig, dass der Um­stand, wes­halb die Stadt Neuss der Ki­ta-Aus­bau­pla­nung „hin­ter­her­he­chelt“, ei­gent­lich ein po­si­ti­ver sei. „Neuss ist ei­ne wach­sen­de Stadt und ei­ne Stadt der Kin­der. Die­se wach­sen­den Zah­len sind kei­ne Selbst­ver­ständ­lich­keit in an­de­ren Städ­ten.“

Zu Be­ginn des Kin­der­gar­ten­jah­res 2017/2018 ste­hen in der Stadt Neuss ins­ge­samt 1303 U3- und 4869 Ü3-Plät­ze in den 91 Kin­der­ta­ges­stät­ten – in­klu­si­ve der Pro­vi­so­ri­en an der Hol­bein- und Lu­ther­stra­ße – so­wie 449 U3-Plät­ze bei 152 Ta­ges­müt­tern und -vä­tern zur Ver­fü­gung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.