Pfle­ge­be­trug: Stadt gibt Ak­ten an Staats­an­walt

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - REISE&ERHOLUNG -

NEUSS (ja­si) Zwei kri­mi­nel­le Pfle­ge­diens­te ste­hen in Ver­dacht, über fal­sche Abrech­nun­gen bei Pfle­ge­kas­sen der Städ­te Neuss und Düs­sel­dorf min­des­tens 8,6 Mil­lio­nen Eu­ro er­gau­nert zu ha­ben. Auch vier kor­rup­te Ärz­te aus dem Düs­sel­dor­fer Raum sol­len in den Be­trug ver­wi­ckelt sein – eben­so wie Pa­ti­en­ten. Die Stadt Neuss teil­te ges­tern auf Nach­fra­ge mit, dass die Staats­an­walt­schaft im Rah­men ih­rer Er­mitt­lun­gen auch an die Ver­wal­tung her­an­ge­tre­ten sei und „um Über­mitt­lung von Ak­ten in ei­ni­gen we­ni­gen Ein­zel­fäl­len“ge­be­ten ha­be.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.