Hop­fen-Narr wird Bot­schaf­ter des Kar­ne­vals

Der lang­jäh­ri­ge Ne­wi-Vor­sit­zen­de Man­fred Holz soll deutsch­land­weit für Neus­ser Je­cken wer­ben.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - NEUSS -

NEUSS (-nau) Der Neus­ser Kar­ne­val hat mit Die­ter und Hei­ke Hahn ein de­si­gnier­tes Prin­zen­paar – wie je­des Jahr. Zum ers­ten Mal al­ler­dings hat sich der Kar­ne­vals­aus­schuss (KA) als Dach­ver­band ent­schlos­sen, ei­nen Bot­schaf­ter für den Neus­ser Kar­ne­val zu be­nen­nen: Man­fred Holz, ei­nen Ober­schwa­ben.

„Da steckt Herz­blut drin“, sagt KA-Prä­si­dent Jakob Bey­en be­geis­tert über den Wup­per­ta­ler Holz, der seit Jahr­zehn­ten Wahl-Neus­ser ge­nannt wer­den muss. Holz, grün­de­te die Neus­ser Ei­ne-Welt-Initia­ti­ve (Ne­wi), de­ren Vor­sit­zen­der er 20 Jah­re lang war. Seit­dem kon­zen­triert er sich dar­auf, als Bot­schaf­ter der Fair-Tra­de-Be­we­gung durch das Land zu rei­sen und Städ­te oder Krei­se als „Fair­tra­de-Towns“aus­zu- zeich­nen. Mehr als 100 Mal konn­te er schon ent­spre­chen­de Ur­kun­den über­ge­ben. Künf­tig soll und will er sich da­bei auch lo­bend über den Neus­ser Kar­ne­val äu­ßern, in dem Pro­duk­te aus dem Fai­ren Han­del schon lan­ge zum Wurf­ma­te­ri­al ge­hö­ren. Ne­ben dem In­klu­si­ons­ge­dan­ken ist „Fair tra­de“seit Jah­ren ein An­lie­gen des KA.

Der Bot­schaf­ter ist im Neus­ser Kar­ne­val als ale­man­ni­scher „Hop­fen-Narr“be­kannt. Er ist – mut­ter­see­len­al­lein – tra­di­tio­nell die ers­te „Fuß­grup­pe“im Zug. Zu er­ken­nen ist er an der Holz­mas­ke, die er 1963 für da­mals 400 Mark er­stan­den hat.

Das Amt des Bot­schaf­ters war schon län­ger in der Sat­zung ver­an­kert, nun soll die Be­set­zung ein ei­ge­nes Fest in der Ses­si­on wer­den.

AR­CHIV­FO­TO: WOI

Der „Hop­fen­narr“Man­fred Holz soll deutsch­land­weit für den Neus­ser Kar­ne­val die Wer­be­trom­mel rüh­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.