Pro­test ja, aber fried­lich

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - STIMME DES WESTENS - VON MAR­TIN KESS­LER

Selbst die Po­li­zei rech­net mit mehr als 100.000 De­mons­tran­ten ge­gen den G20-Gip­fel. Der Pro­test ge­gen das Tref­fen der Mäch­ti­gen die­ser Welt wird al­so eben­falls ge­wal­tig aus­fal­len. Das ist ein Stück Welt­öf­fent­lich­keit, und es ist gut so. Denn der Bruch des Kli­ma­ab­kom­mens durch die USA, die vie­len un­ge­lös­ten Ge­walt­kon­flik­te und die fort­wäh­ren­de Un­ter­ent­wick­lung gro­ßer Tei­le der Er­de for­dern Pro­test ge­ra­de­zu her­aus.

An­de­rer­seits ist es si­cher bes­ser, die Mäch­ti­gen spre­chen mit­ein­an­der, als dass sie ih­re na­tio­na­len Ego­is­men ab­ge­schirmt von­ein­an­der aus­le­ben. Die in­ter­na­tio­na­len Or­ga­ni­sa­tio­nen und Tref­fen ha­ben die Si­cher­heit, die Um­welt und den Wohl­stand in der Welt ver­bes­sert, wenn auch noch viel zu tun ist.

In die­sem Span­nungs­feld soll­ten sich die De­mons­tran­ten be­we­gen. Hier könn­te so­gar ein Dia­log statt­fin­den, der lei­der von bei­den Sei­ten ver­wei­gert wird. Dass Ge­walt­tä­ter den Gip­fel nut­zen wol­len, um Hamburg in ein Schlacht­feld zu ver­wan­deln, muss die fried­fer­ti­gen De­mons­tran­ten be­schä­men. Denn es scha­det mas­siv ih­ren be­rech­tig­ten An­lie­gen. BERICHT 100.000 WOL­LEN IN HAMBURG ..., TITELSEITE

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.